Infoleiste

Topmeldungen

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

weiterlesen

Jeckes Duell auf neuem Terrain

weiterlesen

Anmeldefrist für weiterführende Schulen beachten

weiterlesen

Hallenfreizeitbad Meckenheim lädt zu einem Besuch ein

weiterlesen

Mosaik-Kulturhaus startet im neuen Jahr durch

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Symbolbild Blütenkönigin

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.01.2018

"Bewegung tut gut"

weiterlesen

17.01.2018

Die Zisterzienser (Mönche und Nonnen); Das Europa der Klöster, die Sehnsucht nach Himmlischen

weiterlesen

17.01.2018

Kurzfilm-Nachmittag "Augenblicke"

weiterlesen

Offizielle Einweihung des Spielplatzes "Im Ruhrfeld"

Attraktiver Aufenthaltsort mit Wohlfühlcharakter

Strahlender Sonnenschein bei der offiziellen Eröffnung des Spiel- oder Quartierplatzes "Im Ruhrfeld". Bürgermeister Bert Spilles unterstrich in seiner Ansprache, dass dieser Spielplatz nun zu einem attraktiv gestalteten Quartiersplatz für Kinder, Jugendliche und Anwohner umgestaltet worden sei, der zum Verweilen aller Generationen einlade. Alle Nutzer des Spielplatzes wurden bei den Planungen vom Anfang bis zur Ausgestaltung beteiligt. Insgesamt acht Veranstaltungen führte die Stadt Meckenheim mit Kindern und  Jugendlichen, den Anwohner und den Jugendbetreuern durch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zufriedene Gesichter auf allen Seiten: begeisterte Kinder, glückliche Eltern und Großeltern, interessierte Mitglieder des Jugendhilfeausschusses und stolze Vertreter aus der Verwaltung, vom Planungsbüro Ginster bei Michael Ginster und beim Gestalter des Platzes, Klaus Jüngling von Jüngling GaLa-Bau GmbH.

Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Gruppenbild Mit Buergermeister

Freudiges Ereignis: Die offizielle Eröffnung des Quartierplatzes "Im Ruhrfeld" - Sybille Rien, Kinder City- Denis Steger, Leiter des Fachbereichs Verkehr und Grünflächen- Andreas Jung, Leiter des Fachbereichs Jugendhilfe- Michael Ginster, Planungsbüro Ginster- Bürgermeister Bert Spilles und Jörg Lewe, städtischer Jugendhilfeplaner (v.l.n.r.)

Der neue Spielplatz ist Teil des Spielplatzkonzeptes, das nach und nach umgesetzt wird. Auch der Spielplatz an der "Beethovenstraße" erfreut sich bei den Anwohnern großer Beliebheit. Demnächst ist auch der Spielplatz an der "Mühlenstraße" mit attraktiven Spielgeräten unter dem Hauptthema "Wasserspiele" wiederhergestellt.

Weitere Informationen zum Quartierplatz "Im Ruhrfeld"
Baubeschreibung des Spielplatzes „Im Ruhrfeld“
Der Quartiersplatz „Im Ruhrfeld“ ist als zentraler Spiel- und Aufenthaltsort im südlichen Stadtgebiet von Meckenheim vorgesehen. Aufgrund dieser Bedeutung ist es notwendig, den Platz mit Spielangeboten für Kleinkinder (bis fünf Jahre) bis hin zu Spielmöglichkeiten für Kinder im Alter bis 14 Jahren auszustatten. Da der Platz darüber hinaus aber auch für die jugendlichen und erwachsenen Anwohner als akzeptierter Bestandteil des Wohnumfeldes fungieren soll, sind auch die Bedürfnisse dieser Gruppen zu berücksichtigen.
Anlass war der Rückbau des ehemals vorhandenen Bolzplatzes, dessen Lage innerhalb des Wohngebietes zu Problemen mit den Anwohnern führte.
Prinzipiell wurden die bisherigen Nutzungsstrukturen überarbeitet. Die großen, dominierenden Flächen (Bolzplatz, Pflasterfläche) wurden in kleinere Funktionsschwerpunkte umgestaltet.

Im Vorfeld der Baumaßnahme wurden mehrere Workshops und Informationsveranstaltungen durchgeführt (s. auch Bürgerbeteiligung). Dazu eingeladen waren vorrangig die Kinder und Jugendlichen. Auf diesen Terminen wurde den jungen Mitbürgern die Möglichkeit gegeben, Ihre Wünsche und Vorstellungen bei der Gestaltung und Ausstattung des Spielplatzes zu äußern und sich gemeinsam auf eine Auswahl von Spielgeräten zu einigen. 

Weitere Termine wurden, in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Meckenheim und dem Planungsbüro, mit den Anwohnern des Spielplatzes durchgeführt. Hierbei wurden die Ergebnisse der Veranstaltungen mit den Kindern und Jugendlichen vorgestellt und ausgiebig diskutiert. Das Resultat war ein Konzept für einen neu gestalteten Quartiersplatz, der weitgehend die Ansprüche und Vorstellungen der verschiedenen Nutzergruppen widerspiegelt.

Ein neu angelegter Weg teilt die Platzfläche in zwei Areale. Dabei bedient ein Bereich die Punkte Treffen, Entspannen und Kommunikation und ein anderer Platzbereich dient der Anordnung diverser Spielmöglichkeiten für ein breites Altersspektrum. Das bestimmende Element ist ein kombiniertes Spielgerät, das vielfältigste Spielmöglichkeiten bietet.
Grundelement ist eine Seilpyramide, die nicht nur das Klettern an den Seilen ermöglicht, sondern auch der Spitze durch ein Hangelgerät oder durch Kletterwände anbietet. Schließlich führt eine großzügig dimensionierte Schalenrutsche wieder nach unten.
Ein weiteres Spielgerät ist eine Mehrfachschaukel, die eine Nutzung von bis zu drei Kindern gleichzeitig ermöglicht. Ein anderer Bereich ist speziell für Kleinkinder vorgesehen. Für diese Altersgruppe sind Angebote mit Spielsand ein unverzichtbarer Bestandteil. Diesem Anliegen entsprechend ist hier eine Sandspielstation eingerichtet. Das Gerät animiert zu vielfältigen Rollenspielen, wobei die verschiedensten Spielmöglichkeiten das Thema „Sand“ betreffend (Sandschütten, Aufzüge) erlebt und begriffen werden können. Ein Sandkasten ergänzt das Spielangebot.

Bei den verschiedenen durchgeführten Bürgergesprächen im Vorfeld der Planung hat sich die Thematik „Sportliche Betätigung“ als ein wichtiger Punkt dargestellt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurden Geräte installiert, die sportliche Aktivitäten ermöglichen. Für Ballspiele wird ein Balltrichter angeboten, der von der Firma Jüngling GaLa-Bau GmbH gesponsert wurde. Hier besteht die Möglichkeit, einzeln oder in Gruppen (Mannschaften) den Ball im „Ballkorb“ zu versenken. Spannendes Element dabei ist, an welcher Stelle der Ball den Trichter wieder verlässt, da dieser mehrere Öffnungen hat.

Schließlich sind noch zwei Geräte vorgesehen, die der reinen sportlichen Fitness dienen. Installiert wurden ein Reck und ein Bauchbrett. Dieser Bereich soll ältere Kindern und Jugendliche ansprechen.
Die Lärmschutzwand und ein Zaun sind mit Kletterpflanzen versehen. Durch diese Begrünung werden die verschiedenen „Räume“ der unterschiedlichen Altersgruppen geschaffen.
Die Beleuchtung erfolgt durch in regelmäßigen Abständen angeordnete Leuchten entlang des Pflasterweges. Die Ausstattung des Platzes mit Abfallbehältern erfolgt, nach Abstimmung zwischen dem Planer und der Stadt Meckenheim, gemäß dem dafür entwickelten städtischen Konzept.

Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Uebersicht 1   Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Uebersicht 2

Zusammenfassung

Bürgerbeteiligung

Acht Veranstaltungen insgesamt

  • Drei Workshops mit Kindern und Jugendlichen (7. Oktober, 8. Oktober,11. November 2009)
  • Diskussionstermin mit Anwohnern (15. Oktober 2009)
  • Termin mit den Verantwortlichen der Stadt und den Jugendbetreuern (27. Oktober 2009)
  • Workshop mit allen Beteiligten (21. November 2009)
  • Endabstimmung mit der Stadtverwaltung (13. Januar 2010)
  • Entwurfsvorstellung mit allen Anwohnern (20. April 2010)


Flächenart Flächengröße

  • Gesamtfläche: 1.850 m²
  • Spielfläche: 520 m²


Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Uebersicht 3 Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Uebersicht 4 Spielplatzeroeffnung Im Ruhrfeld Uebersicht 5