Infoleiste

Topmeldungen

Einfach abtauchen und anschwitzen

weiterlesen

Gießen und genießen am Neuen Markt

weiterlesen

Der Countdown für den Rathaus-Umzug läuft

weiterlesen

Bestnoten für Meckenheim

weiterlesen

"Meckenheim singt" am 11. Juni

weiterlesen
Fb-f-logo _blue 72

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Bild Buntemenschenreihe

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Bluetenkoenigin 70px Infoblock

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega 70px

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Logo Parkscheibe 2014 Klein

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Buergerstiftung Meckenheim Mit Schriftzug Klein

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

29.05.2017

Tanzkreis 55 + "Forever young"

weiterlesen

30.05.2017

Feierabendtour

weiterlesen

31.05.2017

"Locker vom Hocker"

weiterlesen

Bürgermeister im Interview zu MeGA-Meckenheimer Garantie für Ausbildung

Geschwister-Scholl-Schüler stellen Fragen

Die Schüler der Geschwister-Scholl-Hauptschule stellten Bürgermeister Bert Spilles für einen Artikel der Mega Logo KleinSchülerzeitung interessante Fragen rund um das Thema MeGA -Meckenheimer Garantie für Ausbildung.

Hier die Fragen der Schüler an Meckenheims Bürgermeister:

1. Wer ist auf die Idee mit der Ausbildungsgarantie für unsere Schule gekommen?
Das war wohl eine klassische Gemeinschaftsproduktion: Euer Schulleiter, Herr Hauck, hat die Idee mit mir besprochen. Ich selbst hatte schon vorher von dem Projekt in Iserlohn gehört und mir Informationen dazu beiseite gelegt. Als wir dann im November letzten Jahres Herrn Radermacher, der als Unternehmer und Kreishandwerksmeister aus der Sicht der Betriebe die Idee einer Ausbildungsplatzgarantie bewertete, angesprochen haben, fiel schnell der Startschuss für unser heutiges MeGa-Projekt.

2. Bekommen die teilnehmenden Betriebe Zuschüsse, haben sie was davon, - außer einem motivierten Auszubildenden?
Das alleine ist ja schon eine Menge! Für einen Betrieb ist es enorm wichtig, geeignete und motivierte Auszubildende einzustellen. Mitarbeiter, die keine Lust auf ihren Job haben und eventuell sogar die Lehre abbrechen, verursachen in den Betrieben einen wirtschaftlichen Schaden. Außerdem wird es zunehmend schwieriger, Fachkräfte und Auszubildende zu gewinnen. Verschiedene Branchen sind davon schon heute stark betroffen. Daher ist die Ausbildungsplatzgarantie für viele Betriebe ein guter und richtiger Ansatz dem Fachkräftemangel zu begegnen. Zuschüsse erhalten die teilnehmenden Betriebe nicht.

3. Welche Kriterien gibt es zum Projekt?
Die Schüler der neunten Klasse, die teilnehmen möchten, verpflichten sich bestimmte Leistungen zu erbringen. Zum Beispiel: den Hauptschulabschluss nach der Klasse 10 zu absolvieren, keine mangelhaften Leistungen zu erbringen und eine Durchschnittsnote von mindestens befriedigend zu erreichen. In den Fächern Deutsch, Mathematik und Arbeitslehre muss ebenfalls mindestens die Note befriedigend erzielt werden. Die Schüler dürfen keine unentschuldigten Fehltage haben und müssen aktiv am Berufsförderunterricht teilnehmen. Ein positives soziales Verhalten und soziales Engagement werden besonders gewürdigt.

Wer diese Bedingungen erfüllt, erhält die Garantie auf einen Ausbildungsplatz. Dabei können wir sicherlich nicht jeden Traumberuf anbieten. Aber wir werden alles versuchen, jedem Schüler eine entsprechende Stelle zu vermitteln. Dazu sind wir auf die Meckenheimer Unternehmen angewiesen: Mittlerweile haben 26 Betriebe ihre Teilnahme an MeGA zugesagt. Mehr als 60 Ausbildungsstellen stehen im Sommer 2012 zur Verfügung.

4. War das Aushandeln der Angebote sehr aufwändig?
Als die Rahmenbedingungen feststanden, waren die Gespräche mit den Unternehmen meistens recht einfach zu führen. Die Gewinnung der Unternehmen ist aber zeitaufwändig, da das Projekt meistens in persönlichen Gesprächen mit Geschäftsführern oder Personalleitern vorgestellt und erklärt werden muss. Hier waren alle Akteure, aber insbesondere Herr Radermacher und Herr Schwindenhammer, unser Wirtschaftsförderer, unterwegs, um die Unternehmen von MeGA zu überzeugen. Ich meine, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

5. Welche Chancen sehen Sie durch die Ausbildungsplatzgarantie für Meckenheim?
Alle können von MeGA profitieren. Die Schülerinnen und Schüler haben, wenn sie die Kriterien erfüllen, bewiesen, dass sie Können und Wollen. Das bringt was und kommt bei den zukünftigen Arbeitgebern gut an. Sie erhalten deshalb Ausbildungsstellen, die sie sonst vielleicht nicht bekommen hätten. Die Unternehmen erhalten geeignete und motivierte Auszubildende. Unsere Hauptschule wird als Bildungseinrichtung gestärkt. Das Alleinstellungsmerkmal der Schule als Spezialist für die Vorbereitung auf Ausbildungsberufe wird herausgestellt. Die Öffentlichkeitsarbeit wirkt sich positiv auf den gesamten Schulcampus und damit auch auf die Stadt aus. Alles in allem eine tolles Projekt, von dem alle Seiten etwas haben.
 

Weitere Informationen zu MeGA - Meckenheimer Garantie für Ausbildung finden Sie hier:

Kontakt:
Geschwister-Scholl-Hauptschule
Schulleiter Peter Hauck
Königsberger Straße 30
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917421
Fax: (02225) 917423
E-Mail: ghs.meckenheim@t-online.de  
Internet: www.hsmeckenheim.de