Infoleiste

Topmeldungen

Städtische Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

weiterlesen

Begegnungsfest führt die Kulturen zusammen

weiterlesen

Am 24. September ist Bundestagswahl

weiterlesen

Betriebsausflug der Stadtverwaltung Meckenheim

weiterlesen

Bundestagswahl: ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht

weiterlesen

Der Buchsbaumzünsler schlägt zu

weiterlesen
Fb-f-logo _blue 72

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Bild Buntemenschenreihe

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Bluetenkoenigin 70px Infoblock

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega 70px

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Logo Parkscheibe 2014 Klein

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Buergerstiftung Meckenheim Mit Schriftzug Klein

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

19.09.2017

Tanzen macht Freude

weiterlesen

19.09.2017

Bewegung tut gut!

weiterlesen

19.09.2017

Feierabendtour

weiterlesen

Mehr als nur ein Job! – Es ist deine Zukunft

Interview mit Christian Wolf (21 Jahre aus Meckenheim), Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Meckenheim im zweiten Ausbildungsjahr.

Warum hast Du dich für eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten entschieden?
Christian Wolf: In der Ausbildung sehe ich einen sicheren Job mit Zukunft. Zudem komme ich aus Meckenheim und will etwas für meine Heimatstadt tun.

Wie war Deine erste Zeit bei der Stadtverwaltung?
Christian Wolf: Die ganze Situation war neu für mich. Mir wurde zunächst viel gezeigt und schon damals habe ich mich unter den vielen netten und hilfsbereiten Kollegen sehr wohl gefühlt. Ich bin froh jetzt ein Teil davon zu sein.

Wie sieht ein Ausbildungstag im Rathaus aus?
Christian Wolf: Durch das flexible Gleitzeitmodell kann man sich seinen Arbeitsalltag selbstständig organisieren und einteilen. Daher fange ich meist zwischen 7 Uhr und 8 Uhr morgens an. Ich erledige zu Anfang meine Routineaufgaben, und wenn diese erledigt sind, widme ich mich den Aufgaben, die mir im Laufe des Tages zugewiesen werden. Von 13 Uhr bis 13.30 Uhr mache ich dann mit den Kollegen zusammen Mittagspause. Zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr beende ich dann meinen Arbeitstag.

Dsc 0008 B
Auszubildender Christian Wolf mit dem Ausbildungsbeauftragten Marco Deckers (von links).

 

Welche Ausbildungsabschnitte hast Du bisher absolviert und welche Tätigkeiten findest Du besonders interessant?
Christian Wolf: Als Azubi in der Stadtverwaltung Meckenheim durchläuft man während der Ausbildung fast jeden Fachbereich und lernt die Prozesse und den Alltag dort kennen. Ich war bisher in den Fachbereichen Personal, Verkehr- und Grünflächen, Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. Besonders interessant finde ich die Arbeit mit den Pressevertretern und die Pflege der Homepage www.meckenheim.de.

Was macht Dir bei der Arbeit am meisten Spaß?
Christian Wolf: Am besten gefällt mir, dass man als Auszubildender stark in das Team eingebunden wird. Man wird neben den alltäglichen Aufgaben vor verschiedenste Herausforderungen gestellt und auch mit anspruchsvollen Aufgaben konfrontiert. Der Kontakt zu Bürgern gehört ebenfalls dazu. Mir gefällt es außerdem sehr gut, dass man von den Mitarbeitern so freundlich aufgenommen wird und sich bei Fragen und Problemen immer an jemanden wenden kann.

Wie sieht Dein Berufsschultag aus und welche Fächer werden belegt?
Christian Wolf: Meine Berufsschule ist das Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn. Der Unterricht findet im Blockmodell statt. Ein Block dauert zwölf Wochen. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet bei sechs Schulstunden um 13.05 Uhr. Auszubildende, die vorher schon eine Wirtschaftsschule besucht haben, haben bei den Klausuren zu Beginn einen kleinen Vorteil, da einige Themen dort schon einmal angesprochen wurden und während des Berufsschulunterrichts weiter vertieft werden.
Meine Hauptfächer in der Schule sind Staats- und Verwaltungsrecht, Personal, Politik, und Wirtschaftslehre. Dazu kommen einige Nebenfächer, wie z.B. Datenverarbeitung, Englisch, Deutsch, VWL und Religion.

Welche Rolle spielt das Rheinische Studieninstitut?
Christian Wolf: Außerhalb der Berufsschulzeiten besuche ich einmal wöchentlich das Rheinische Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Köln. Hier findet die dienstbegleitende Unterweisung einschließlich der Zwischen- und Abschlussprüfung statt. Unterricht wird z.B. in den Fächern Organisation der Kommunalverwaltung, Sozialhilferecht, Beschaffung und Vergabe sowie Kommunales Finanzmanagement erteilt.

Welche Betreuung genießt Du in der Ausbildung?
Christian Wolf: Die Stadtverwaltung bietet seinen Auszubildenden verschiedene Ansprechpartner. Zum einen haben wir unseren festen Ausbildungsbeauftragten im Fachbereich Personal. Man kann sich in jedem Fachbereich aber auch an die verschiedenen Mitarbeiter wenden (besonders an die Fachbereichsleiter) und an die Jugend- und Auszubildendenvertretung, die von uns selbst gewählt wurde. Zusätzlich gibt es regelmäßig einen Lerntreff mit allen Auszubildenden, wo sich auch über Probleme, Wünsche etc. ausgetauscht werden kann.

Inwiefern hast Du Dich im Rahmen der Ausbildung persönlich weiterentwickelt?
Christian Wolf: Während meiner bisherigen Ausbildung habe ich gelernt, viel selbstsicherer zu sein und mich neuen, ungewohnten und manchmal stressigen Situationen souveräner zuzuwenden.

Hast Du schon Pläne über die Ausbildung hinaus?
Christian Wolf: Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich nach meiner Ausbildung gerne bei der Stadt Meckenheim bleiben.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Marco Deckers (Ausbildungsbeauftragter)
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
Telefon (02225) 917 296
E-Mal: marco.deckers@meckenheim.de

Die Stadt Meckenheim bildet auch künftig aus und sucht zum 1. September 2018 Nachwuchskräfte.

Ausgeschrieben sind schon jetzt die Stellen für:
- Verwaltungsfachangestellte oder Verwaltungsfachangestellter, Fachrichtung Kommunalverwaltung
- Dualer Bachelor – Studiengang Verwaltung (Abschluss: Bachelor of Arts)