Infoleiste

Topmeldungen

Vorweihnachtlicher Wochenmarkt

weiterlesen

Stadt Meckenheim verleiht heute die Ehrennadel

weiterlesen

Neujahrskonzert steigt am 11. Januar um 19 Uhr

weiterlesen

10 Jahre Kriminalpräventiver Rat der Stadt Meckenheim

weiterlesen

Selbstablesung der Wasserzähler

weiterlesen

Präsentation der 11. Meckenheimer Blütenkönigin

weiterlesen

Das ist MeGA!

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

06.12.2019

Filzen für Anfänger/innen

weiterlesen

06.12.2019

Fotografiert - und was nun?

weiterlesen

06.12.2019

Jonglieren - gut für Körper, Geist und Seele

weiterlesen

Ausgezeichnete Stadt Meckenheim

Zweiter Platz beim „Award 2019 für innovative Wirtschaftsförderungen“

Großer Erfolg für die Stadt Meckenheim: Mit ihrem Projekt „bio innovation park Rheinland – Gewerbeflächenprofilierung durch Klimaschutzmaßnahmen“ hat sie eine hochrangige Jury überzeugt und beim „Award 2019 für innovative Wirtschaftsförderungen“ einen herausragenden zweiten Platz belegt. Zusammen mit dem städtischen Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer nahm Bürgermeister Bert Spilles den Preis vor mehr als 300 Gästen im Berliner dbb Forum entgegen. „Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis. Die Auszeichnung ist Beleg dafür, dass wir als Stadt die richtigen Weichen gestellt haben, aber auch Ansporn, den eingeschlagenen Weg der Nachhaltigkeit mit Vehemenz weiter zu verfolgen“, sprach Spilles von einem „schönen vorgezogenen Weihnachtsgeschenk“. Er dankte allen am Erfolg Beteiligten, darunter der Politik, die dem Projekt zugestimmt hatte, und dem Wirtschaftsförderer, der die Meckenheimer Bewerbung im März auf den Weg gebracht hatte.

Der Preis wurde erstmals ausgelobt und im Rahmen des „Forums deutscher Wirtschaftsförderer 2019“ überreicht. Insgesamt waren 85 Bewerbungen für den Award eingegangen. 13 Preise in fünf Kategorien wurden vergeben. Die Stadt Meckenheim hatte sich in der Kategorie Städte bis 100.000 Einwohner gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durchgesetzt. „Die Kriterien für die Ansiedlung von Betrieben in unserem Unternehmerpark Kottenforst auch mit Klimaschutzmaßnahmen zu verbinden und dabei vorwiegend Unternehmen anzusprechen, die zu unserem Netzwerk Bioökonomie und grüne Technologien passen, ist sicherlich einmalig in Deutschland“, sieht sich Schwindenhammer in der Umsetzung des Projektes bestätigt.

Foto zeigt Bert Spilles und Dirk Schwindenhammer.
Zeigen stolz die Urkunde der Preisvergabe: Bürgermeister Bert Spilles und der Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer (von links).

 

Man sei damit in aller Munde, so der Wirtschaftsförderer. Unter anderem hat die Stadt Meckenheim die Aufmerksamkeit von Prof. Dr. Andreas Pinkwart geweckt. Der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wird Meckenheim besuchen und sich vor Ort eingehend über den Unternehmerpark Kottenforst informieren.

Wie Schwindenhammer betonte, plane der Springer Verlag die Herausgabe eines Fachbuches. Es beinhaltet eine Vielzahl jener Projekte, die ins Rennen um den „Award 2019 für innovative Wirtschaftsförderungen“ gegangen waren. „Auch Meckenheim wird in diesem Buch, das Anfang 2020 erscheinen soll, vertreten sein“, erklärte Schwindenhammer.

Projektbeschreibung:
Am Campus Klein-Altendorf sind die Außenlabore der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn beheimatet. Zur Weiterentwicklung des Wissenschaftsstandorts und zur besseren Vernetzung von Forschung und regionaler Wirtschaft haben die Universität Bonn, die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg sowie die Städte Meckenheim und Rheinbach das Projekt „bio innovation park Rheinland“ ins Leben gerufen.
Ausgewählte Partner-Betriebe und -Institutionen erhalten die Möglichkeit des intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausches mit den beteiligten Hochschulen. Im Projektverbund bekommen sie privilegierten Zugang zu innovativen Technologien, sie profitieren vom gemeinsamen Marketing und können die Projekt-Plattform für neue Partnerschaften und Kooperationen nutzen.
Zusätzlich sollen neu hinzukommende innovative Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit bekommen, sich in unmittelbarer Nähe zu den vorhandenen Forschungseinrichtungen und Partnerbetrieben niederzulassen. Das neue Gewerbegebiet der Stadt Meckenheim, der Unternehmerpark Kottenforst, bietet hierfür die optimalen Bedingungen.
Für die Profilierung des Unternehmerparks wurden Ansiedlungskriterien entwickelt. Zu ihnen zählen unter anderem die Zugehörigkeit zum Branchencluster „bio innovation“ beziehungsweise die Stellung im Wertschöpfungsmodell „Präzisionsgartenbau“, der ressourcenschonende Umgang mit Flächen, die Bebauung, Gestaltung und Nutzung der Grundstücke, insbesondere das Bauen mit Holz und der Einsatz erneuerbarer Energien. Hierzu werden die Interessenten von einem Experten der Alanus Hochschule beraten und gegebenenfalls im Planungsprozess begleitet. Ein Beratungshandbuch für das Bauen mit Holz und nachwachsenden Rohstoffen wurde eigens dazu entwickelt. In die Bewertung fließen überdies die Verkehrseffekte und die gesellschaftliche Verantwortung, die ein Unternehmen übernimmt, ein.
Mit der Vermarktung wurde im vierten Quartal 2018 begonnen und es sind bereits Erfolge zu verzeichnen. Erste Grundstücke sind mittlerweile verkauft, weitere konkrete Beratungs- und Ansiedlungsgespräche laufen. Nachdem die Erschließungsmaßnahmen am Unternehmerpark Kottenforst abgeschlossen wurden, dürften im kommenden Jahr die Betriebe mit ihren Bauvorhaben beginnen.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Dirk Schwindenhammer (Wirtschaftsförderer)
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917-216
E-Mail dirk.schwindenhammer@meckenheim.de   
www.wirtschaftsförderung-meckenheim.de