Infoleiste

Topmeldungen

Gelungene Premiere des Neujahrskonzerts in der Meckenheimer Jungholzhalle

weiterlesen

Mehr Licht für die Parkfläche am Neuen Markt

weiterlesen

Stadt Meckenheim zeigt null Toleranz nach Attacke auf Feuerwehrleute

weiterlesen

Neuer Container für Elektro-Kleingeräte

weiterlesen

Meckenheim feiert den 250. Geburtstag Beethovens

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.01.2020

"Sprechstunde der Taschengeldbörse"

weiterlesen

19.01.2020

"36. Närrisches Biwak"

weiterlesen

19.01.2020

"36. Närrisches Biwak"

weiterlesen

"Nächstes Jahr schaffe ich die drei Meter"

Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule Meckenheim schwitzen bei den Bundesjugendspielen

Behaupte noch einer, Kinder hätten kein Vergnügen am Sport: „Schade, dass die Bundesjugendspiele nur einmal im Jahr sind“, bedauerte die Zweitklässlerin Hannah am Ende des Wettkampf. "Durch das Anfeuern bin ich heute so weit wie noch nie gesprungen; das hat richtig viel Spaß gemacht." Noch hat Hannah ihr selbst gestecktes Ziel der 3-Meter-Marke beim Weitsprung nicht erreicht, denn sie sprang 2,97 Meter. "Aber nächstes Jahr werde ich mehr als 3 Meter springen", zeigte die Siebenjährige sich am vergangenen Donnerstag überzeugt.
Auch in diesem Jahr gingen die rund dreihundert Zweit-, Dritt- und Viertklässler der Katholischen Grundschule in vier Leichtathletik-Disziplinen an den Start: 50-Meter-Lauf, 800 und 1000 Meter-Lauf, Weitsprung und Weitwurf. Schon Tage zuvor hatten viele von ihnen dem Wettkampf entgegengefiebert. Endlich konnten die Kinder zeigen, wie sie ihre Leistungen durch intensive Vorbereitungen während des Sportunterrichtes und durch die tägliche Bewegungszeit im Rahmen des „Tut-mir-gut-Projekts“ verbessern konnten. „Schule ist mehr“ lautet das Motto der Katholischen Grundschule.

Bundesjugendspiele 2010 Kgs Meckenheim SprintBundesjugendspiele 2010 Kgs Meckenheim Gruppe

Meckenheims Schüler sind fit: Bundesjugendspiele 2010

Und so verwundert es auch nicht, dass eine tägliche Bewegungszeit auf dem Stundenplan steht. Dies fördert das Wohlbefinden, die Konzentration und macht Spaß. Ausreichend Bewegung für die Schülerinnen und Schüler ist an der Katholischen Grundschule ein wichtiges Ziel, auch während des Unterrichts und das schon seit vielen Jahren. „Regelmäßiger Sport und Freude an der Bewegung sind wichtig, gerade für Kinder“, meint dazu die Rektorin der Schule Bärbel König. „Durchhaltevermögen und gesunder Ehrgeiz, aber auch Teamgeist und Fairness werden dabei gleichzeitig gefördert.“ Um dies gebührend anzuerkennen, erhält jedes Kind nach den Bundesjugendspielen eine Urkunde.