Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

Sport- und Mehrzweckhallen öffnen am 3. Juni unter Auflagen

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Rathausbesuch nur mit persönlichem Termin

weiterlesen

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen

Aktualisiert-Coronavirus: Infos für Eltern

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

01.06-05.06.2020

Rhododendren, Moor und mehr

weiterlesen

01.06-01.06.2020

Offener Tag der Obere Mühle

weiterlesen

01.06-01.06.2020

Eröffnungsgottesdienst Meckenheimer Kulturtage

weiterlesen

Neue Attraktion im „Merler Keil“

Bürgermeister Bert Spilles eröffnet Kinderspielplatz

Das Wohn- und Baugebiet „Merler Keil“ ist um eine weitere Attraktion reicher. Direkt neben der zum Artenschutzturm umfunktionierten alten Trafostation kann sich der Meckenheimer Nachwuchs auf einem neuen ca. 1.800 m2 großen Kinderspielplatz austoben. Daran angrenzend laden rund 4.000 m2 Parkfläche zum Besuch ein. Unter strahlend blauem Himmel und im Beisein von 25 Kindern aus der städtischen Kindertageseinrichtung (Kita) „Villa Sonnenschein“ hat Bürgermeister Bert Spilles das Spieleparadies offiziell eröffnet.

„Ihr seid die Experten für Spielplätze“, begrüßte Spilles die Drei- bis Sechsjährigen, die bereits seit Tagen auf diesen Moment hin gefiebert hatten. „Kita ‚Villa Sonnenschein‘ und diese hochsommerliche Witterung – das passt einfach“, schmunzelte der Bürgermeister, der neben dem Ersten Beigeordneten Holger Jung und dem Technischen Beigeordneten Heinz-Peter Witt auch einige Mitglieder des Stadtrates, mit Michael Sell den Ortsvorsteher von Merl und Mitarbeiter aus dem städtischen Fachbereich Verkehr und Grünflächen willkommen hieß. Es sei wichtig, in Neubaugebieten eine zentrale Anlaufstelle zu schaffen, verwies Spilles auf die Bedeutung und Attraktivität des Spielplatzes.

Foto zeigt die kleinen und großen Akteure auf einem Spielgerät.
Strahlen mit der Sonne um die Wette: die Kinder aus der Kita „Villa Sonnenschein“, Merls Ortsvorsteher Michael Sell (oben links verdeckt) Bürgermeister Bert Spilles (oben rechts) sowie vorne von links: Holger Jung (Erster Beigeordneter), Heinz-Peter Witt (Technischer Beigeordneter), Mike Brüggemann und Peter Daube (beide städtischer Fachbereich Verkehr und Grünflächen).

 

Als auffälligstes „Spielgerät“ ist die modellierte Landschaft aus dem Boden gewachsen. Sie besteht aus einem Spielhügel und zwei Sandflächen in verschiedenen Höhen. Spielplatz und Spielgeräte ergeben eine faszinierende „Wasserwelt“ aus Sand mit angrenzenden Felsen/Inseln. Hierzu wurde auf jeder der beiden Sandspiegel ein „Schiff“ aus einzelnen Spielgeräten aufgebaut. Die Sandspiegel sind durch eine Schleuse über den Höhenunterschied hinweg verbunden. Der etwa 3,50 m hohe Hügel verfügt über einen Ausguck, der sowohl einen „Leuchtturm“ als auch den Mastkorb eines weiteren Schiffes darstellt. Ein Graben am Fuß des Hügels dient als „Fluss“ und bietet einen Barfußpfad mit vielfältigen Sinneseindrücken. Für die Kleinsten wurde ein separater Spielbereich in den Gesamtplatz integriert. Geschältes Robinienholz gibt den Spielgeräten einen ganz eigenen Charakter. Edelstahl verleiht ihnen Beständigkeit.

Die Schnittstellen zur angrenzenden Grünfläche sind ebenfalls als Bewegungsraum mit angelegten Wegen konzipiert. Sie zeichnen eine Acht nach. Während die Rasenfläche in Größe eines Kleinspielfeldes zum Spielen und Toben animiert, laden die Bänke zum Verweilen ein. Die Pflanzflächen unterstreichen mit diversen Großgräsern den maritimen Eindruck der Anlage.