Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

26.07-26.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

10 Jahre Kriminalpräventiver Rat der Stadt Meckenheim

Ein Erfolgsprojekt in der Apfelstadt

Meckenheim, lebendig, modern, sympathisch. Das trifft mittlerweile auch auf die Sicherheitslage in der Stadt zu. Dafür steht unter anderem der Kriminalpräventive Rat der Apfelstadt. Zum 10-jährigen Jubiläum traf sich die Lenkungsgruppe mit Bürgermeister Bert Spilles, Direktionsleiter Norbert Wagner als Vertreter für die Polizeipräsidentin und Meckenheims Erstem Beigeordneten und Geschäftsführer des Kriminalpräventiven Rates Holger Jung. Mit Stolz blicken alle Beteiligten auf die positive Entwicklung der Stadt.

Unter dem Eindruck negativer Fallzahlen in verschiedenen Bereichen der polizeilichen Kriminalstatistik und einem beeinträchtigten Sicherheitsempfinden in der Bürgerschaft nahm der Kriminalpräventive Rat im Jahre 2009 seine Arbeit auf.
Der Kriminalpräventive Rat hat zur Aufgabe, die kriminalpräventiven Aktivitäten verschiedenster Akteure zu koordinieren, Fachkompetenz sowie Perspektiven zu bündeln und somit zur Sicherheit in Meckenheim beizutragen.
Als zentrale Stelle dient der Kriminalpräventive Rat der Vernetzung lokal relevanter Themen und erreicht somit ein größtmögliches Maß an Kriminalitätsvorbeugung.
Dabei arbeiten die Akteure in der Stadt aus den verschiedensten Institutionen, Interessengemeinschaften sowie aus Politik und Bürgerschaft eng zusammen und stellen gemeinsam Lösungsansätze auf.

Bürgermeister Bert Spilles sprach allen am Prozess Beteiligten ein großes Dankeschön für Ihren Einsatz und das besondere Engagement aus. „Wir haben von Anfang an die Verantwortung, die wir für diese Stadt tragen, mit der Einrichtung des Kriminalpräventiven Rates sehr ernst genommen. Sicherheit ist ein Grundbedürfnis aller Menschen und ein wichtiger Standortfaktor für die Wirtschaft. In einer Kommune wie Meckenheim wird die Lebensqualität maßgeblich von erlebter Sicherheit beeinflusst. Das Sicherheitsgefühl in Meckenheim hat sich deutlich verbessert. Unsere Investitionen und Maßnahmen trugen von Anfang an Früchte. Diese Entwicklung ist sehr positiv. Ich bin mir sicher, dass dazu auch die Arbeit und die Vernetzung im Kriminalpräventiven Rat beigetragen haben.“, so Spilles.

Das Foto zeigt die Beteilften des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Meckenheim.
Stehen für 10 Jahre Kriminalpräventiver Rat der Stadt Meckenheim mit einem Erfolgsergebnis: (vorne von links) Joachim Neienhuis-Wibel, Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz, Holger Jung, Erster Beigeordneter der Stadt Meckenheim und Geschäftsführer des Kriminalpräventiven Rates, Bert Spilles, Bürgermeister der Stadt Meckenheim und Vorsitzender der Lenkungsgruppe des Kriminalpräventiven Rates und Norbert Wagner, Direktionsleiter Kriminalität, Polizeipräsidium Bonn; (hinten von links ) Andreas Piastowski, Regionalbeauftragter und Leiter der Polizeiinspektion 2, Gerald Ohletz,– Ansprechpartner des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Meckenheim für die Polizei, Jörg Pfefferkorn, Persönlicher Referent der Polizeipräsidentin, Michael Schneider, Polizeipräsidium Bonn und Jan Fante, Richter am Amtsgericht Rheinbach.

Zu den Maßnahmen und auch finanziellen Investitionen, die die Politik mit den richtigen Entscheidungen beschlossen hat, gehören die Einrichtung und Verstärkung des städtischen Ordnungsaußendienstes, die gelebte und intensive Ordnungspartnerschaft zwischen dem Ordnungsaußendienst der Stadt und der Polizei, das helle Stadtbild, durch spezielle Rückschnitte in den Grünanlagen, der Einsatz eines Sicherheitsdienstes am Schulcampus, die dauerhafte Optimierung der Straßenbeleuchtung sowie die Offene Kinder- und Jugendarbeit, mit der Prävention von Anfang an. Hinzukommen die Schulsozialarbeit und das Projekt MeGA- Meckenheimer Garantie für Ausbildung. „Wirkungsvolle Kriminalprävention braucht viele Hände und Köpfe sowie die Erfahrung aller Akteure, die in welcher Funktion auch immer- mit dem Thema befasst sind. Wenn wir gemeinsam einen Beitrag leisten können, dass weniger Menschen Opfer von Straftaten werden, ist das jede Mühe wert. Wir gehen mit dem Kriminalpräventiven Rat auch weiterhin den richtigen Weg, da wir so schnell und effektiv die Dinge vor Ort beeinflussen und die Sicherheitslage sowie das Sicherheitsempfinden verbessern können.“, so Holger Jung

Diesen wichtigen Punkt hob auch Jan Fante, Richter am Amtsgericht Rheinbach, hervor: Durch die fortschreitende positive Entwicklung Meckenheims profitiert auch das Gericht spürbar mit weniger Verfahren. Gerade MeGA stelle ein wertvolles Projekt dar. Arbeits- und Perspektivlosigkeit führe oftmals in die Kriminalität.

Direktionsleiter Wagner resümierte zu 10 Jahre Kriminalpräventiver Rat „Der Austausch und die Zusammenarbeit mit der Stadt Meckenheim bei der Kriminalprävention ist in vielerlei Hinsicht besonders eng und erfolgreich. Hervorheben möchte ich das Zusammenwirken zwischen Ordnungsamt und der Polizei Bonn in unserer langjährigen Ordnungspartnerschaft. Dafür danke ich Herrn Spilles und seinen Mitarbeitern!“ Wagner brachte auch harte Fakten in Form von Kriminalitätsstatistiken mit: Die allgemeinen Straftaten gingen in Meckenheim seit 2009 zu 40 % zurück, die Zahlen der Straßenkriminalität um 2/3 und die Zahl der Wohnungseinbrüche sogar um 70 %. Diese positiven Zahlen führen zu einem verbesserten Sicherheitsempfinden in der Bürgerschaft.

Zusätzliche Infos zum Kriminalpräventiven Rat