Infoleiste

Topmeldungen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen

Landesregierung aktualisiert die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

weiterlesen

Hilfsangebote und Einkaufsservice in Meckenheim während der Coronakrise

weiterlesen

Aktualisiert-Coronavirus: Infos für Eltern

weiterlesen

Beratung, Jobbörse und Onlineangebote im Fokus

weiterlesen

Wirtschaftsförderung Meckenheim informiert über die Soforthilfeprogramme

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

24.04-24.04.2020

Schnuppertour für an Pedelecs Interessierte - ABGESAGT

weiterlesen

24.04-24.04.2020

Blumenstrauß binden - wie Profis - ABGESAGT

weiterlesen

24.04.2020

"Kleinkunst in Meckenheim" - ABGESAGT

weiterlesen

Kein gesellschaftliches Leben ohne Ehrenamtler

Stadt Meckenheim zeichnet drei verdiente Bürger mit der Ehrennadel aus

Sie agieren zumeist im Hintergrund. Doch das Ergebnis ihrer Arbeit ist klar erkennbar: Ehrenamtler sorgen für eine lebens- und liebenswerte Stadt, indem sie sich für das Allgemeinwohl und ihre Mitmenschen in ihrer Heimat einbringen. Drei von diesen engagierten Bürgern rückte die Stadt Meckenheim am Tag des Ehrenamtes in den Mittelpunkt und verlieh ihnen im Rahmen einer Feierstunde im Ratssaal des Rathauses die Meckenheimer Ehrennadel. Rund 70 Gäste wohnten der feierlichen Verleihung bei. Pianist Konstantin Kopenhagen untermalte die Feierstunde des Ehrenamts mit improvisierten Jazz/Blues- und Ragtime-Klängen.

Ehrennadel 2019 Gruppenbild bei der Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Meckenheim
Verleihung der Ehrennadel 2019 - Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Meckenheim, v.l.n.r.: Bürgermeister Bert Spilles, Bernhard Granz, Reinhold Poloczek und Inge Bürger. Foto: Stadt Meckenheim

Die neuen Ehrennadelträger der Stadt Meckenheim sind: Inge Bürger, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der Geschwister-Scholl-Hauptschule, Bernhard Granz, erster Vorsitzender des Bürgervereins Meckenheim und  Reinhold Poloczek, Vorsitzender des Fördervereins Hallenfreizeitbad Meckenheim sind die neuen Träger der Meckenheimer Ehrennadel.

„Der 5. Dezember ist ein besonders Datum für alle Frauen und Männer, die sich für das öffentliche Leben einbringen. Aber auch für mich ist dieser Tag von großer Bedeutung: Er bietet mir die Gelegenheit, mich bei jenen Mitbürgern zu bedanken, die viel Zeit und Energie einsetzen, um andere Menschen zu unterstützen, ihnen zu helfen und für unsere Gesellschaft da zu sein“, sagt Bürgermeister Bert Spilles.

Verleihung der Ehrennadel an Inge Bürger. Foto: Stadt Meckenheim
Verleihung der Ehrennadel an Inge Bürger. Foto: Stadt Meckenheim

Inge Bürger legt ihr Hauptaugenmerk auf die Meckenheimer Hauptschule, und das in ganz unterschiedlichen Funktionen. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Wolfgang Krüger führt sie, als dessen Stellvertreterin, den Förderverein der Geschwister-Scholl-Hauptschule – nun schon seit 1999. Zunächst hatte sie von 1989 an für die Mittagsverpflegung in der Schulmensa gesorgt, ehe sie 1990 dem Förderverein beitrat. Die ehrenamtliche Arbeit begann als Beisitzerin im Förderverein im Jahr 1993 und setzt sich handwerklich fort. Ihr Backtalent bringt Inge Bürger immer dann ein, wenn es darum geht, mit den Schülern der Förderklassen beim jährlichen Dankeschön-Kaffee die Förderer des Vereins mit Getränken und selbstgebackenem Kuchen zu verwöhnen. Dabei macht sich die Trägerin der Ehrennadel die Erfahrungen aus den Kinder-Koch- und Backkursen, die sie im Rahmen des Kinderbildungswerkes der Stadt Meckenheim in den Räumen der Katholischen Grundschule betreut, zunutze. Auf Flohmärkten ist Inge Bürger ebenfalls daheim, um mit viel Geschick Trödel zu verkaufen. Die Einnahmen kommen dem Förderverein zu Gute. „Auf vielfältige Weise beweist Inge Bürger ein großes Herz für die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Hauptschule. Mit ihrem selbstlosen Einsatz hat sie sich die Ehrennadel der Stadt Meckenheim sehr verdient“, gratuliert Bert Spilles zur Auszeichnung.

Verleihung der Ehrennadel an Bernhard Granz. Foto: Stadt Meckenheim
Verleihung der Ehrennadel an Bernhard Granz. Foto: Stadt Meckenheim

Bernhard Granz ist das Gesicht des Bürgervereins Meckenheim. Schon seit 15 Jahren steht er dem Verein als erster Vorsitzender vor und prägt maßgeblich dessen Erscheinungsbild und Wirken. Der Bürgerverein hat sich namentlich die Entwicklung und Pflege von Kommunikation und Geselligkeit im Rahmen kultureller Veranstaltungen sowie der Städtepartnerschaft mit Le Mée-sur-Seine auf allen Ebenen zum Ziel gesetzt. „Die Erfüllung dieser Aufgaben repräsentiert Bernhard Granz in herausragender und besonders anerkennenswerter Weise“, attestieren ihm seine Kollegen aus dem Vorstand vorbildlichen Bürgersinn. Auf die Initiative und den persönlichen Einsatz von Granz gehen eine Vielzahl von Vorhaben und Veranstaltungen sowie deren erfolgreiche Durchführung zurück – Veranstaltungen, die einen festen Platz Kulturkalender der Stadt Meckenheim eingenommen haben. Beispiele sind die Auftritte namhafter Kabarettisten und das jährliche Konzert des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in der Jungholzhalle, dessen Erlös der Bürgerstiftung Meckenheim zufließt. Dieser Bürgerstiftung gehört Bernhard Granz als aktives Mitglied des Stiftungsrates ebenfalls an. Hervorzuheben ist zudem die Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Meckenheim und dem französischen Le Mée-sur-Seine, um die sich Bernhard Granz verdient gemacht hat. Ihm ist es ein enormes Anliegen, die Entwicklung einer lebendigen und nachhaltigen Partnerschaft stetig voranzutreiben. Dafür nutzt er seine häufigen Kontakte ebenso wie die regelmäßigen Treffen der Partnerschaftsvereine. „Bernhard Granz sprüht vor Einsatzfreude und verfolgt beharrlich seinen Weg, an dessen Ende immer das Wohl der Allgemeinheit liegt“, würdigt Bürgermeister Bert Spilles die Leistung des mit der Ehrennadel Ausgezeichneten.

Verleihung der Ehrennadel an Reinhold Poloczek. Foto: Stadt Meckenheim
Verleihung der Ehrennadel an Reinhold Poloczek. Foto: Stadt Meckenheim

Das bevorzugte Element von Reinhold Poloczek ist Wasser – zumindest in Bezug auf sein ehrenamtliches Engagement. Der heute 74-Jährige hob 2004 gemeinsam mit weiteren Initiatoren den Förderverein des Hallenfreizeitbades Meckenheim aus der Taufe, um 2006 dessen Vorsitz zu übernehmen. Seitdem führt er jenen Verein, der durch seine finanzielle Unterstützung maßgeblich dazu beiträgt, dass Hallenbad und Sauna stetig an Attraktivität gewinnen. Von Kleinkindern bis zu den Senioren – alle Altersgruppen profitieren von diesem Einsatz. Die gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen den Akteuren des Fördervereins, dem Team des Hallenfreizeitbades und den städtischen Mitarbeitern ist ein weiterer Eckpfeiler, der dem Badbetrieb zusätzliche Statik verleiht. Zu den Attraktionen der Einrichtung gehört das bei Jung und Alt beliebte Schwimmbadfest. Reinhold Poloczek und seine Vereinskollegen gehören zu den treibenden Kräften. Dass jedes Jahr neue Materialien und Ausrüstungsgegenstände für Innen- und Außenbereich angeschafft werden, geht ebenso auf die Arbeit des Fördervereins um seinen Vorsitzenden Poloczek zurück. Der Saunabereich bleibt davon nicht unberührt, wie die Ausstattung des Ruheraumes belegt. „Der Stellenwert, den unser Hallenfreizeitbad in Meckenheim und in der Region einnimmt, ist dem überzeugenden Einsatz des Fördervereins und damit in besonderem Maße Reinhold Poloczek zu verdanken“, lobt der Bürgermeister. Sämtliche Vereinsaktivitäten helfen, den Fortbestand des Schwimmbades zu sichern und führen somit dazu, dass die Bürger, vor allem die kleinsten, das Schwimmen direkt vor der Haustüre im städtischen Hallenfreizeitbad erlernen können.

Hintergrund
Im zweijährigen Rhythmus werden von der Stadt Meckenheim am 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, ehrenamtlich Tätige, die sich in herausragender Weise für das Gemeinwohl engagieren, ausgezeichnet. In diesem Jahr wurden neun Personen und Einrichtungen vorgeschlagen. Dem Ausschuss für Schule, Sport und Kultur oblag die schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, aus den Vorschlägen diejenigen auszuwählen, die die Meckenheimer Ehrennadel 2019 verliehen bekommen. Die Ehrennadel wurde entworfen und angefertigt von der Goldschmiedemeisterin Heide Simm.