Infoleiste

Topmeldungen

Rathausbesuch nur mit persönlichem Termin

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen

Neuer Wirtschaftsnewsletter erschienen!

weiterlesen

Aktualisiert-Coronavirus: Infos für Eltern

weiterlesen

Für alle Vorschulkinder geht es ab dem 28. Mai wieder in die Kita

weiterlesen

Bürgerservice mit Terminvergabe

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

29.05.2020

"Kammerkonzert"

weiterlesen

30.05-30.05.2020

Manfred Mann’s Earth Band

weiterlesen

01.06-05.06.2020

Rhododendren, Moor und mehr

weiterlesen

Aktualisiert-Coronavirus: Infos für Eltern

Schrittweise Öffnungen der Kitas und Schulen- Betreuungen für Kinder von sogenannten Schlüsselpersonen in kritischer Infrastruktur und Alleinerziehenden, Arbeitgeberbescheinigungen sowie Aussetzung der Elternbeiträge

Zunächst bis zum 5. Juni bleiben Kitas in NRW grundsätzlich weiterhin geschlossen. Bei den Schulen werden die nächsten Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes umgesetzt.

Erstattung von Kita- und OGS-Beiträgen
Die Stadt Meckenheim unterstützt Familien in Betreuungsfragen auch finanziell. Der Rat hat daher die Aussetzung der Elternbeiträge von Kindertageseinrichtungen (Kita) bzw. Offenen Ganztagsschulen (OGS) bis zur wiedereröffnung beschlossen.

*************************************************************
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (CoronaBetrVO)

*************************************************************

Kindertagesbetreuung - Bitte mit Maske die Kinder bringen und abholen!

Seit dem 16. März gilt ein grundsätzliches Betretungsverbot für Kinder in Kitas und Kindertagespflegestellen.
Zur schrittweisen Öffnung der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bis hin zur Komplettöffnung ab dem 8. Juni  ist folgendes Modell der Landesregierung entwickelt:

Ab dem 14. Mai 2020
Die Kindertagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen wird geöffnet für Vorschulkinder mit einer Anspruchsberechtigung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket. Zudem dürfen Kinder mit Behinderungen und Kinder, die von einer wesentlichen Behinderung bedroht sind, und bei denen dies von einem Träger der Eingliederungshilfe festgestellt wurde, wieder in Kindertageseinrichtungen oder in Kindertagespflegestellen betreut werden.
Die Kindertagespflegestellen mit ihrem familiennahen und überschaubaren Betreuungsangebot werden für Kinder, die ihr zweites Lebensjahr vollendet haben, geöffnet.

Ab dem 28. Mai 2020
In einem weiteren Öffnungsschritt sollen am 28. Mai  2020 alle weiteren Vorschulkinder in die Kindertageseinrichtungen aufgenommen werden.

Die Notbetreuung für Kinder (bis zum 5. Juni ) besteht weiterhin, deren eine/r Erziehungsberechtigte bzw. Betreuungsperson eine unentbehrliche Schlüsselperson ist oder alleinerziehend ist und einer Erwerbstatigkeit nachgeht oder sich im Rahmen einer Schulausbildung oder im Rahmen einer Hochschulausbildung in einem Abschluss befindet. Eine Betreuung soll nur dann erfolgen, sofem eine private Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll - unter Berucksichtigung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts - organisiert werden kann.

Ab dem 8. Juni eingeschränkter Regelbetrieb

  • Das Betretungsverbot für Kitas und Kindertagespflege wird aufgehoben;
  • die bisherige Notbetreuung wird aufgelöst;
  • alle Kinder dürfen wieder zu einem reduzierten Betreuungsumfang von 35, 25 und 15 Stunden pro Woche statt 45, 35, 25 in die Kita kommen;
  • Kitas, die sich aufgrund räumlicher und personeller Kapazitäten in der Lage sehen, ein höheres Stundenangebot zu realisieren, können dies in Absprache mit den zuständigen Aufsichtsbehörden ermöglichen;
  • Kitas, die aufgrund der Personalsituation außer Stande sind, dieses Angebot zu erbringen, können in Absprache mit dem örtlichen Jugendamt auch nach unten abweichen; dies sollte nur in Ausnahmefällen geschehen;
  • Fälle des Kinderschutzes und besondere Härtefälle sind beim Betreuungsumfang zu berücksichtigen. 

Der eingeschränkte Regelbetrieb ab dem 8. Juni gilt auch für Kinder, deren Eltern in der bisherigen Notbetreuung im Einzelfall eine umfangreichere Betreuung in Anspruch nehmen konnten.

Die Öffnung der Kindertagesbetreuung im eingeschränkten Regelbetrieb erfolgt mit quantitativen wie qualitativen Beschränkungen. Standards des Kinderbildungsgesetzes können noch nicht wieder erreicht und der Fachkraftschlüssel noch nicht erfüllt werden. Das nordrhein-westfälische Familienministerium hat aber klare Standards für den eingeschränkten Regelbetrieb definiert:

  • Es gibt nur feste Gruppen, keine offenen Konzepte;
  • in jeder Gruppe wird mindestens eine Fachkraft eingesetzt;
  • die Gruppen sind weiterhin räumlich voneinander getrennt;
  • alle Kontakte müssen nachvollziehbar sein, die Hygienekonzepte eingehalten werden. 

Auch für die Kindertagespflege fällt das Betretungsverbot zum 8. Juni. Grundsätzlich können alle Kinder wieder zu ihren Tagespflegepersonen. Da aber in diesem Bereich nicht alle Kräfte zur Verfügung stehen, kann es zu reduzierten Betreuungsumfängen kommen.

**************
Schlüsselperson
Um den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherzustellen, hat die Landesregierung entschieden, dass jede Person, die in kritischer Infrastruktur tätig ist, und eine Bescheinigung des  Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit vorlegen kann, unabhängig von der familiären Situation einen individuellen Anspruch auf eine Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesbetreuungsangeboten hat. Es reicht damit, wenn ein Elternteil eine entsprechende Bescheinigung vorlegt. 

Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient.
Dazu zählen insbesondere.

Die Unentbehrlichkeit ist der betreffenden Einrichtung gegenüber durch eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstherren nachzuweisen.

*************
Alleinerziehende
Eigenerklärung der alleinerziehenden Person, die einer Erwerbstätigkeit nachgeht oder sich im Rahmen einer Schulausbildung an einer öffentlichen Schule, Ersatzschule oder Ergänzungsschule oder im Rahmen einer Hochschulausbildung in einer Abschluss befindet, dass eine private Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll - unter Berucksichtigung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts - organisiert werden kann. Bitte weisen Sie dies mit einem entsprechenden Dokument in Ihrer Kita nach.

*******************************************************************************************************
Ihr Kind soll betreut werden?
Die städtischen Kindertageseinrichtungen (Kitas) sind täglich telefonisch in der Zeit von 8 Uhr bis 13 Uhr erreichbar. Wenn Sie Betreuungsbedarf anmelden möchten, melden Sie sich bitte telefonisch in Ihrer Kita.
Wenn Sie zum Kreis der sogenannten Schlüsselpersonen aus kritischer Infrastruktur gehören oder alleinerziehend sind und einer Erwerbstatigkeit nachgehen oder sich im Rahmen einer Schulausbildung oder im Rahmen einer Hochschulausbildung in einem Abschluss befinden, klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrem Arbeitgeber oder Einrichtung, dass Sie zur Inanspruchnahme der Betreuung eine entsprechende Bescheinigung benötigen.
Die Betreuung kann bei Vorlage der notwendigen Dokumente spätestens 24 Stunden später sichergestellt werden.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wenn Sie Ihr Kind in die Kita bringen oder abholen, bitten wir Sie, unbedingt eine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. Alltagsmaske zu tragen.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vorschulkinder
Ab dem 28. Mai können alle Vorschulkinder wieder in ihren Kitas betreut werden. Für die Sicherstellung der Personal- und Organisationsplanung melden Sie den Betreuungsbedarf ihres Vorschulkindes bereits jetzt oder aber spätestens einen Tag vorher in der jeweiligen städtischen Kita telefonisch bis 13.00 Uhr an.

************************************************************************************************************
Kitas in anderer Trägerschaft
Der Erlass der Landesregierung bezüglich der Schließungen betrifft auch die nicht städtischen Kitas im Stadtgebiet. Evtl. Betreuungsfragen sind mit dem Träger ebenfalls vor Ort zu klären. Kontakte
aller Kitas

Wichtige Dokumente und Informationen zur Betreuung von Kindern

Informationen über aktuelle Maßnahmen in verschiedenen Sprachen / Information regarding current measures in different languages

Linie Grau Verlauf

Grundschulen und weiterführende Schulen

Das Schulministerium NRW hat Informationen über weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes festgelegt:

Die bisher geregelte Notbetreunng läuft uneingeschränkt weiter.
Die Schulsekretariate sind besetzt.

Weitere konkrete Informationen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Internetseite ihrer Schule (Grundschulen - Schulcampus).

Klare Regeln für Hygiene und Infektionsschutz

10 Tipps für Eltern: Lernen mit Kindern

Wichtige Dokumente und Informationen zur Notbetreuung von Kindern (Ausnahmen vom Betretungsverbot von schulischen Einrichtungen) -> siehe auch Kita-Betreuung- Ausnahmen