Infoleiste

Topmeldungen

Gelungene Premiere des Neujahrskonzerts in der Meckenheimer Jungholzhalle

weiterlesen

Mehr Licht für die Parkfläche am Neuen Markt

weiterlesen

Stadt Meckenheim zeigt null Toleranz nach Attacke auf Feuerwehrleute

weiterlesen

Neuer Container für Elektro-Kleingeräte

weiterlesen

Meckenheim feiert den 250. Geburtstag Beethovens

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.01.2020

"Sprechstunde der Taschengeldbörse"

weiterlesen

19.01.2020

"36. Närrisches Biwak"

weiterlesen

19.01.2020

"36. Närrisches Biwak"

weiterlesen

Verwaltung stellt sich auf

Personalrat und Bürgermeister unterschreiben Personalentwicklungskonzept

Zur Umsetzung einer gezielten Personalbewirtschaftung forderte die Politik in Meckenheim ein Personalentwicklungskonzept zu erstellen. Diesem politischen Auftrag ist die Verwaltung im Jahr 2013 nachgekommen.

Das Personalentwicklungskonzept wurde gemeinsam unter Beteiligung der Personalvertretung, der Gleichstellungsbeauftragten und der Verwaltung erarbeitet und durch den Rat der Stadt Meckenheim in seiner Sitzung am 11. Dezember 2013 als nachhaltige Leitlinie für Rat und Verwaltung beschlossen.
Zum 1. Januar trat dieses Personalentwicklungskonzept bereits in Kraft.

Verwaltung Stellt Sich Auf
Bürgermeister Bert Spilles und Peter Lambrich als Personalratsvorsitzender unterzeichnen das Personalentwicklungskonzept der Stadt Meckenheim

„Ein Personalentwicklungskonzept ist deutlich mehr als ein Steuerungsinstrument für eine gezielte Personalbewirtschaftung und weist viele Facetten und einzelne Bausteine aus, die sich idealtypisch ergänzen und ineinander greifen“, so Bürgermeister Bert Spilles bei der Unterzeichnung des Konzeptes.
Das Thema der Personalentwicklung steht im Spannungsfeld der leistungsbezogenen und sinnvollen Weiterentwicklung des Personalbestandes einerseits und der haushaltsverantwortlichen Stellenbewirtschaftung andererseits.
Das Meckenheimer Personalentwicklungskonzept schlägt einen sinnvollen Bogen zu diesen beiden strategischen Ausrichtungen mit dem Ziel, für die Zukunft eine gut aufgestellte Verwaltung zusammenzuführen.
Die Konzeption enthält grundlegende Säulen und Bausteine für eine erfolgreiche Personalentwicklung. Anhand dieser Leitlinie sind Aufgaben unter Berücksichtigung von sozialen Parametern sowie unter dem Gesichtspunkt des demografischen Wandels innerhalb der Stadtverwaltung auf einem gesicherten qualitativen Standard, serviceorientiert und zielorientiert wahrzunehmen.
Die bisher erreichten Leistungsstandards werden zu diesem Zweck seitens der Verwaltung fortgeschrieben. Die einzelnen Bausteine der Personalentwicklung werden in einem ständigen Prozess evaluiert und durch ergänzende Regelungen, Dienstanweisungen oder Vereinbarungen konkretisiert und weiter ausgestaltet.