Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Römerkanal auf Schritt und Tritt

Beirat des Freundeskreises Römerkanal e.V. tagte in Alfter

Sm Button Weitere Meldungen

Seit mehr als zwei Jahren gibt es ihn, den „Freundeskreis Römerkanal e.V.“ mit Sitz in Rheinbach. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wissen um das Wunderwerk römischer Baukunst, die römische Wasserleitung, zu pflegen und das Bewusstsein der Bevölkerung für dieses Denkmal zu stärken.
Um auch alle Kommunen, durch deren Flächen die Leitung verläuft, in die Vereinsarbeit einzubinden, hat sich ein Beirat gebildet. Von Nettersheim bis nach Köln haben alle Städte und Gemeinden einen oder mehrere Vertreter in dieses Gremium entsandt.

Roemerkanal Beiratssitzung 2011

Stolz präsentieren die Beiratsmitglieder den Entwurf der Bronzeplatte.
v.li. n. re.: hinten: Peter Feuser, Stadt Rheinbach, Monika Kauert, Gemeinde Swisttal, Alfred Schäfer, Römisch Germanisches Museum Köln , Marie-Luise Sobczak, Stadt Brühl, Prof.Dr. Klaus Grewe, Rheinbach, Dr. Imke Ristow, Gemeinde Nettersheim, vorne: Dirk Schwindenhammer, Stadt Meckenheim, Ursula Schüller, Gemeinde Alfter, Katja Gernhardt, Stadt Bornheim, Lorenz Euskirchen, Vorsitzender Freundeskreis Römerkanal, Sabine Wahlen, Stadt Mechernich, Beiratsvorsitzende, Dr. Rolf Schumacher, Bürgermeister Gemeinde Alfter

„Damit haben wir alle Beteiligten mit im Boot“, freut sich Sabine Wahlen, Touristikerin der Stadt Mechernich und Vorsitzende des Beirates.
Zur zweiten Sitzung hatte sie am vergangenen Dienstag, den 9. Mai, ins Rathaus nach Alfter eingeladen. Nahezu jede der zehn beteiligten Kommunen war vertreten.
In seiner Begrüßungsansprache brachte der Alfterer Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher zum Ausdruck, wie sehr er sich mit dem Thema identifiziere: „Als geborener Eifeler Jung habe ich ein ganz enges Verhältnis zum Römerkanal. Auch heute noch lasse ich keine Gelegenheit aus, die altbekannten Strecken entlang des Leitungsverlaufs, wie z.B. das Königsfelder Tal zwischen Kall-Keldenich und Mechernich-Urfey, zu erradeln!“
Zu den Themen der Sitzung zählten nicht nur der Überblick über die Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr 2010, sondern auch ein sehr aktiver und attraktiver Ausblick auf das Jahr 2011:
„Wir laden unsere Mitglieder und im weiteren auch die Kommunen zur Teilnahme an unseren geplanten Veranstaltungen ein“, machte Vereinsvorsitzender Lorenz Euskirchen die Mitgliedschaft im Verein schmackhaft. Unter anderem geplant ist eine Zwei-Tages-Exkursion in die Römerstadt Trier mit einem abwechslungs- und lehrreichen Programm.
Auch die Neuausschilderung des Römerkanalwanderweges wurde thematisiert. Prof.Dr. Klaus Grewe, Fachmann in Sachen „Römerkanal“, stellte hierzu fest: „Auch wenn man z.B. in Brühl nicht viele Relikte der römischen Wasserleitung tatsächlich sehen kann, so gibt es doch auch in diesem Bereich einiges zu erläutern und zu veranschaulichen! Es lohnt sich also, bei der für 2012 geplanten ‚Neu-Eröffnung‘ des Wanderweges alle Anrainer-Kommunen einzubinden.“
Als „Vorzeige“-Projekt stellten Lorenz Euskirchen und Sabine Wahlen eine geplante Initiative des Freundeskreises Römerkanal vor: Es wurde eine 40 x 40 cm große Bronzeplatte entwickelt. Mit ihrer Hilfe soll der Verlauf des Römerkanals dort, wo er durch bebaute Ortslagen führt, für jedermann nachvollzogen werden können. Die Platte, die durch Sponsoren finanziert werden soll, soll dabei in den Gehweg eingelassen werden.
Außerdem geplant ist der Abschluss einer sog. Römerkanal-Charta. Alle Anrainer-Kommunen sollen sich damit verpflichten, dieses herausragende Denkmal römischer Technikgeschichte im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten zu pflegen und zu schützen. Der Entwurf der Charta soll als nächstes in den politischen Gremien der Kommunen beraten und dann feierlich von den Bürgermeistern unterzeichnet werden.
 

Text und Foto: Touristik-Agentur Mechernich e.V.