Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Abgehauen – eine Autorin und eine Zeitzeugin betreiben Aufklärungsarbeit über Misshandlungen in Jugendwerkhöfen der ehemaligen DDR

Käpt’n Book am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Sm Button Weitere Meldungen

Im Rahmen des diesjährigen Rheinischen Lesefestes stach auch in diesem Jahr wieder Käpt’n Book an unserer Schule in See. Thematisch passend zu den bundesweiten Feierlichkeiten anlässlich des Mauerfalls vor 25 Jahren, stellte die Autorin Grit Poppe ihren Jugendroman „Abgehauen“ am Konrad-Adenauer-Gymnasium (KAG) vor. Zur Lesung waren alle Klassen der Stufe 9 eingeladen.
In ihrem 2012 erschienenen Werk schildert sie den harten Alltag von Gonzo, einem jungen Mädchen, das im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau schutzlos Gewalt und Willkür ihrer Betreuer ausgesetzt ist. Die Autorin betreibt mit ihrem Werk in sprachgewaltiger Form Aufklärungsarbeit, denn auch nach einem viertel Jahrhundert ist bislang wenig über die Schicksale der Betroffenen öffentlich geworden. Unterstützt wurde sie dabei von Kathrin Begoin, einer Zeitzeugin, die knapp drei Jahre in verschiedenen Jugendwerkhöfen weggesperrt war.

Es herrschte absolute Stille, als die Zeitzeugin detailliert und schonungslos von Peinigungen und Übergriffen ihrer Betreuer berichtete. „Sie wollten unseren Willen brechen“, führte sie aus. Das Erlebte habe sie traumatisiert. Um ihr Trauma zu überwinden, betreibe sie seit über einem Jahrzehnt Aufklärungsarbeit, so auch heute, am KAG. Bei der eigenen Aufarbeitung habe ihr außerdem auch das Komponieren und Texten von Liedern geholfen. Im Anschluss an die Vorstellung einiger dieser Lieder hatten die Schüler die Möglichkeit Fragen zu stellen. Hierbei zeigte sich deutlich, dass der Bericht nicht spurlos an den Schülern vorbeigegangen ist. Wir danken Grit Poppe und Kathrin Begoin für ihren interessanten und für unsere Schülerinnen und Schüler auch spannenden Einblick in dieses dunkle Kapitel der DDR-Geschichte.
Die Veranstaltung wurde von unseren Bibliotheksmüttern initiiert und vom Verein der Freunde und Förderer unseres Gymnasiums finanziert.

Lesung 2014

Text: Sebastian Schultheis
Bild: Rüdiger Bink
 

Kontakt
Konrad-Adenauer-Gymnasium
Königsberger Straße 30
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917401
Fax: (02225) 917403
E-Mail: schulleitung@meckenheim-kag.de  
oder sektretariat@meckenheim-kag.de  
Internet: www.meckenheim-kag.de