Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Theaterstück „Taksi to Istanbul“ fasziniert die Schülerschaft der Hauptschule

Die Frage nach der eigenen Heimat und Kultur begleitet drei Jugendliche im Theaterstück „Taksi to Istanbul“ des Kölner Comedia Ensembles. Die Jugendlichen wollen nach Istanbul fahren und haben einen türkischen bzw. kurdischen Migrationshintergrund. Teils in der Türkei, teils als Enkelgeneration sogenannter Gastarbeiter in Deutschland geboren, spricht man Zuhause entweder die türkische Sprache oder kommuniziert mit den Eltern akzentfrei in der deutschen Sprache.

Rund 200 Schülerinnen und Schüler der Geschwister Scholl Hauptschule hatten sich samt Lehrerschaft in der Aula versammelt, in der das kurzweilige Stück mit nur zwei Schauspielern und einer Schauspielerin aufgeführt wurde.

Gsh Taksi-to-istanbul

Komische Szenen lockern den Handlungsstrang auf, so dass das Stück nicht zu einer moralisierenden Veranstaltung wird. Dennoch bleibt es ein ernstes Stück. „Selten sind so viele Schüler so aufmerksam und ruhig bei der Sache,“ erläutert Lehrerin Ina Lehnertz und belegt damit den pädagogischen Erfolg des Stücks.

„Mit einer Migrantenquote von rund 40 % in der Schülerschaft unserer Schule spiegelt das Stück zahlreichen Schülerinnen und Schülern ihren Lebensalltag wider,“ erläutert Florian von Sothen, Konrektor an der Geschwister Scholl Hauptschule. Er dankt zugleich dem Hauptsponsor, der Stiftung der Kreissparkasse Köln. Diese ermöglichte die für die Schule kostenlose Aufführung.

Nach dem Stück debattierten einzelne Klassen noch hitzig. Hierfür standen auch die Schauspieler noch zur Verfügung. Während der aus Osteuropa stammende Kevin aus der Klasse 7a die Inszenierung mit den Worten „Alles super, so ist es!“ lobte, spiegelt sich die Vielschichtigkeit der Schülerschaft auch in der Kritik zum Theaterstück wider. Die Zerrissenheit der Thematik Heimat und Kultur veranschaulichte sein Klassenkamerad, der äußerte, dass man aus Respekt vor der Religion den Ruf des Muezzin im Theaterstück nicht mit Popmusik untermalen dürfe. Die zwei Schauspieler waren dankbar für die offenen Worte. Sie erläuterten, dass es sich bei der eingespielten Akkustikkulisse im Stück um eine Tonaufnahme handelt, die man in Istanbul in der Straße nahe einer Moschee aufgenommen habe.

Kontakt
Geschwister-Scholl-Hauptschule
Königsberger Straße 30
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917421
Fax: (02225) 917423
E-Mail: ghs.meckenheim@t-online.de
Internet: www.hsmeckenheim.de