Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Helga Klein repräsentiert als neue Diözesankönigin rund 40.000 Schützen im Erzbistum Köln

Die kleine Schützenbruderschaft St. Sebastianus Ersdorf-Altendorf feiert einen großen Erfolg.

Altendorf-Ersdorf. Ein großer, spontaner Empfang im Schützenhaus der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf bildete am 16. September den Abschluss eines Wochenendes, welches die Sebastianusschützen der kleinen Bruderschaft noch lange in Erinnerung behalten werden. „Es war ein bisschen wie im Traum“, würde die neue Diözesankönigin Helga Klein später resümieren.

Beim Bezirkskönigsehrenabend des Bezirksverbandes Neuss wurden Diözesankönigin Helga Klein und Prinzgemahl Christian unter lautem Applaus als Ehrengäste begrüßt. Foto: Carola Kuck
Beim Bezirkskönigsehrenabend des Bezirksverbandes Neuss wurden Diözesankönigin Helga Klein und Prinzgemahl Christian unter lautem Applaus als Ehrengäste begrüßt. Foto: Carola Kuck

Begonnen hatte alles auf dem Bundesschützenfest in Xanten (14.-16. September), zu dem über 9.000 Schützen des Bundes der historischen Deutschen Schützenbruderschaften angereist waren, unter ihnen auch eine große Abordnung des Bezirksverbandes Voreifel mit dem Bezirkskönigspaar Helga und Christian Klein. Nachdem die „Räuber“ beim kölschen Abend am Freitag das Festzelt zum Beben gebracht hatten, stand für Bezirkskönigin Helga Klein am Samstagnachmittag die Teilnahme am Bundeskönigsschießen an, wo der Bundeskönig und die Diözesankönige des Schützenbundes ermittelt wurden. Hier gingen insgesamt knapp 100 startberechtigte Bezirkskönige an den Start; unter ihnen 16 Frauen. Traditionell fand das Schießen in der Disziplin Kleinkalibergewehr, angestrichen auf eine Distanz von 50 Metern statt. Die Ergebnisse erfuhren die Teilnehmer jedoch erst bei der Proklamation am frühen Samstagabend auf dem Xantener Marktplatz. Als der Hochmeister Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm bekannt gab, dass Helga Klein mit einem Ergebnis von 29 Ringen die neue Diözesankönigin des Erzbistums Köln sei, waren die Voreifeler Schützen nicht mehr zu halten und feierten die 37-jährige Grundschullehrerin unter großem Jubel. Auch das sie ringgleich mit einem Unterschied von nur zwei/hundertstel Millimetern den Titel der Bundeskönigin verpasst hatte, konnte die Freude nicht bremsen.

Am Sonntagmorgen wurden die neuen Majestäten in der feierlichen Messfeier von Bundesschützenmeister Emil Vogt gekrönt, nachdem die Insignien – Kette und Krone – durch Bundespräses Msgr. Robert Kleine gesegnet wurden. Im Anschluss an die Messfeier, die bei strahlendem Sonnenschein ebenfalls auf dem Marktplatz gefeiert wurde, folgte der große Festumzug durch die Xantener Innenstadt. Am späten Nachmittag traten die Schützen die Heimreise an. Nachdem das neue Diözesankönigspaar im heimischen Schützenhaus angekommen war, war die Überraschung groß: Knapp 100 Schützen und Freunde hießen die neuen Würdenträger unter großem Jubel und Applaus zuhause willkommen und gratulierten der neuen Diözesankönigin, sowie Ehemann und Brudermeister Christian, der an diesem Tag außerdem seinen Geburtstag feiern konnte. „Das ist ein besonderes Geburtstagsgeschenk“ sollte Bezirksbundesmeister Walter Honerbach später bei seiner Gratulation sagen. Der stellvertretende Brudermeister Marco Klee, freute sich außerdem über den Besuch des Präses Pfarrer Dr. Reinhold Macherek, der Ortsvorsteher Ferdi Koll und Ralf Decker, sowie des Ortsausschussvorsitzenden Otmar Soukup, die es sich alle nicht nehmen ließen, dem neuen Diözesankönigspaar zu gratulieren.

Nun steht im Hause Klein ein ereignisreiches Jahr an. Ehemalige Diözesankönige berichteten von über 150 Einladungen, die sie in ihrem Regentenjahr erhalten hatten. Für die Eltern dreier Kinder (6, 6 und 8 Jahre) ist klar, dass sie das Beste aus dieser Zeit machen, aber auf keinen Fall die Familie zu kurz kommen lassen werden. Unterstützung wurde dem Königspaar dabei schon von vielen Seiten zugesagt. Besonders die Großeltern werden häufig als Babysitter zum Einsatz kommen.

Den ersten offiziellen Auftritt nach dem Bundesschützenfest hat das Königspaar bereits hinter sich. Am 2. Oktober nahmen sie als Ehrengäste beim Bezirkskönigsehrenabend des Bezirksverbandes Neuss teil. Dieser fand mit mehreren hundert Gästen im Neusser Zeughaus statt und war für die Diözesankönigin und ihren Prinzgemahl ein tolles Erlebnis, auf das im kommenden Jahr wohl noch viele weitere folgen werden.

Foto: Carola Kuck
Text: Christian Klein