Infoleiste

Topmeldungen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen

Neuer Wirtschaftsnewsletter erschienen!

weiterlesen

Aktualisiert-Coronavirus: Infos für Eltern

weiterlesen

Für alle Vorschulkinder geht es ab dem 28. Mai wieder in die Kita

weiterlesen

Bürgerservice mit Terminvergabe

weiterlesen

Kita- und OGS-Beiträge entfallen bis auf weiteres

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

29.05.2020

"Kammerkonzert"

weiterlesen

30.05-30.05.2020

Manfred Mann’s Earth Band

weiterlesen

01.06-05.06.2020

Rhododendren, Moor und mehr

weiterlesen

Majestäten bleiben in Amt und Würden

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf trifft weitreichende Entscheidungen

Bis Ende April hatte der Vorstand der Altendorf-Ersdorfer Sebastianusschützen mit einer endgültigen Bewertung zum Schützenfest 2020 abgewartet. „Da sich in der aktuellen Situation fast täglich die Spielregeln ändern, hatten wir uns den 30. April als Termin gesetzt, um über das weitere Vorgehen im Schützenjahr zu befinden. In unserer Sitzung per Videochat, waren sich die Vorstandsmitglieder einig, dass eine Durchführung des diesjährigen Festes im Juni, selbst wenn von der Landesregierung zugelassen, unverantwortlich wäre.“, so Brudermeister Hendrik Beer.

Die Majestäten v. l. Prinzessin Antonia Imgrund, Königin Anne Beer, Bambiniprinz Florian Klein, Prinzgemahl Hendrik Beer und Schülerprinzessin Sophia Schreiner bleiben noch ein weiteres Jahr in Amt und Würden. (Foto nach der Krönung im September 2019 von Christian Klein)
Die Majestäten v. l. Prinzessin Antonia Imgrund, Königin Anne Beer, Bambiniprinz Florian Klein, Prinzgemahl Hendrik Beer und Schülerprinzessin Sophia Schreiner bleiben noch ein weiteres Jahr in Amt und Würden. (Foto nach der Krönung im September 2019 von Christian Klein)

In diesem Jahr steht den amtierenden Majestäten – Königspaar Anne und Hendrik Beer, Prinzessin Antonia Imgrund, Schülerprinzessin Sophia Schreiner, Bambiniprinz Florian Klein und Bürgerkönig Simon Reiser – eine triste Schützenfestsaison ins Haus. Sie ist geprägt von Terminabsagen und ohne eigenes Schützenfest. So kam der Vorstand zu der Bewertung, dass eine Verlängerung des Regentenjahres die verträglichste Entscheidung sei. Um dies zu beschließen wurde eine vom Bundestag beschlossene, befristete Gesetzesänderung des Vereinsrechts genutzt. Der Vorstand holte die Entscheidung zum Umgang mit dem Majestätenjahr bei den aktiven Mitgliedern per E-Mail ein. „Es war uns wichtig, die Mitglieder hierbei einzubinden, da eine Ermittlung der Majestäten nach aktuellem Stand, im September durchaus realisierbar wäre. Aber auch die Mitglieder waren sich einig, dass eine Verlängerung die sinnvollste Möglichkeit ist.“, so Beer weiter. Ob die ebenfalls im September terminierten „Schießtage für Jedermann“ durchgeführt werden oder nicht, wird der Bruderschaftsvorstand im Juli entscheiden.

Der Jugendvorstand der kleinen Schützenbruderschaft erarbeitet gerade Angebote, von denen Kinder und Jugendliche auch in der jetzigen Situation partizipieren können. So ist beispielsweise angedacht, dass SommerferienSpezial zu den Kindern nach Hause zu bringen. Bereits seit einigen Jahren führt die Jugendabteilung diese Veranstaltung als offenes Freizeitangebot mit Übernachtung auf dem Schützenplatz für bis zu 35 Kinder durch und bietet so einen adäquaten Einstieg in die Sommerferien. „In diesem Jahr wird es wohl ein SommerferienSpezial at home.“, so Jungschützenmeister Christian Klein. Die Jugendleiter hoffen darauf, dass die Jugendarbeit im kommenden Jahr wieder wie gewohnt weitergehen kann.

Text: Christian Klein