Infoleiste

Topmeldungen

Aktion des Gesundheitszentrums Merl: Impfung für alle Meckenheimerinnen und Meckenheimer

weiterlesen

Inzidenzstufe 1 für das Land NRW – Weitere Öffnungen auch im Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen

Spätfahrten im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis verkehren ab dem 13. Juni wieder wie gewohnt

weiterlesen

Umgestaltung der Rheinbacher Straße und Ahrstraße

weiterlesen

Stadt Meckenheim sucht ehrenamtliche Wahlhelfende

weiterlesen

Schnelltest in Meckenheim

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

26.06.2021

"Konzert"

weiterlesen

08.09.2021

Reise in die Dordogne

weiterlesen

10.09.2021

Besuch der Partnerstadt Le Meé mit dem Bürgerverein

weiterlesen

17 neue Rettungspunkte in den Wäldern rund um Meckenheim

In Not Geratene können Hilfskräfte zielgenau an ihren Standort führen

Sie sind ein wichtiges Werkzeug, um im Notfall die Rettungskräfte zielgenau zu ihrem Einsatzort zu führen. 17 dieser Rettungspunkte wurden jetzt in den Waldgebieten rund um Meckenheim angebracht. „Mit ihnen geben wir den Bürgerinnen und Bürgern, die im Wald Erholung, Ruhe und Einsamkeit suchen, aber auch jenen, die dort arbeiten, ein Stück Sicherheit. Wichtig ist es aber, im Fall der Fälle auch Gebrauch von diesem Alarmierungsinstrument zu machen“, erklärte Bürgermeister Holger Jung, der sich am Waldrand oberhalb von Ersdorf, an der Gabelung Breiter Weg, mit den Akteuren des Projektes eingefunden hatte.

Dort befindet sich der Rettungspunkt 15-553SU – ein weißes Schild mit rotem Rahmen, Standortkoordinaten und Notrufnummer. Geraten Waldbesuchende bzw. -arbeitende in Not oder wollen sie einen Waldbrand melden, wählen sie unter 112 die Rettungsleitstelle an und geben die aus einer Zahlenkombination bestehende Kennung des Standortes durch. Daraus lässt sich für die Einsatzkräfte der exakte Standort ablesen und letztlich auf schnellem Weg erreichen. „Sämtliche Rettungspunkte sind im Einsatzleitrechner hinterlegt und aktiviert“, berichtete Hans-Peter Heinrichs, stellvertretender Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Meckenheim.

Foto zeigt die Akteure am Rettungspunkt 15-553SU.
Termin am Rettungspunkt 15-553SU, von links: Bürgermeister Holger Jung, Janine Tölle, Günter Wiegershaus, Hans-Peter Heinrichs, Oliver Fischer und Christoph Rehn.

 

Insgesamt 17 dieser Schilder verteilen sich über den Wald oberhalb von Altendorf und Ersdorf, wurden aber auch im Kottenforst und im Umfeld des Waldfriedhofes aufgehängt. Sie befinden sich an auffälligen Landmarken wie beispielsweise Schutzhütten, Löschteichen und Parkplätzen, vor allem aber an markanten Weggabelungen, von denen Hauptwanderwege abführen. „Die Schilder haben durch ihr einheitliches Erscheinungsbild einen hohen Wiedererkennungswert“, betonte Janine Tölle. Die Revierförsterin des Regionalforstamtes Rhein-Sieg-Erft lobte das Anbringen der „wichtigen Rettungspunkte“.

Bürgermeister Holger Jung verwies ebenfalls auf die Bedeutung. „Rettungspunkte können Leben retten. Mit einer relativ kleinen Investition erzielen wir möglicherweise eine große Wirkung.“ Auch dankte er allen an dem Projekt Beteiligten herzlich. Die Freiwillige Feuerwehr Meckenheim um Wehrleiter Günter Wiegershaus und Hans-Peter Heinrichs hatte den Impuls gegeben. In enger Abstimmung zwischen Feuerwehr, Stadtverwaltung und Försterin wurden die Standorte ausgewählt. Christoph Rehn vom städtischen Baubetriebshof und Oliver Fischer, Gerätewart der Freiwilligen Feuerwehr Meckenheim, brachten die 17 Schilder schließlich an markanten Kreuzungspunkten im Wald an.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz
Leitung Bettina Wilms
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
Telefon (02225) 917-191
E-Mail bettina.wilms@meckenheim.de