Infoleiste

Topmeldungen

Wasserabstellung am 13. Dezember 2022 wegen Umbauarbeiten am Trinkwassernetz

weiterlesen

Karnevalssession 2022/23 ist eröffnet - zum Karnevalszug jetzt anmelden!

weiterlesen

Bürgergespräche rücken Starkregenkarte in den Fokus

weiterlesen

Badevergnügen in der Adventszeit

weiterlesen

Wenn Gas und Strom wegfallen

weiterlesen

Selbstablesung der Wasserzähler

weiterlesen

Privater Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon 02225 917-0
Öffnungszeiten Bürgerservice
ohne Termin

Mi              7:30 bis 12:30 Uhr
Sonst nur mit Terminvergabe
https://termine.meckenheim.de/?rs
Per E-Mail: buergerbuero@meckenheim.de
Telefon für Termin nur Mo/Di/Do/Fr 9-10:30 Uhr + Di/Do 14-15 Uhr: 
(02225) 917-206/207/208

Weitere Kontaktdaten
Terminverwaltung Ara Displaying Images Cal

Termin- reservierung Bürgerservice

Zur Terminreservierung:

weiterlesen
Jungholzhalle Eingang

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen
zur Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkönigin Celina Kotz Krönung

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

09.12.2022

"Beratungsveranstaltung Forum Senioren"

weiterlesen

10.12-10.12.2022

Weihnachtliche Musik am Glockenspiel

weiterlesen

13.12.2022

Literaturkreis bespricht „Der Wal und das Ende der Welt" von John Ironmoger

weiterlesen

Meckenheim erhält Förderbescheid

9,09 Millionen Euro für die Bewältigung der Hochwasserschäden

Die Stadt Meckenheim hat einen Förderbescheid in Höhe von 9,09 Millionen Euro erhalten. In Düsseldorf nahm Bürgermeister Holger Jung den Bescheid von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen, freudig entgegen. Die Förderung zielt auf die Wiederaufbaumaßnahmen zur Bewältigung der Hochwasserschäden ab. Diese waren durch das Starkregenereignis entstanden, das auch Meckenheim im Juli 2021 in erheblichem Maße getroffen hatte. Seitdem laufen in der Apfelstadt die Sanierungs- und Wiederaufbauarbeiten.

„Ich freue mich, dass unser Förderantrag durch das Land Nordrhein-Westfalen nun komplett entsprechend unseres Wiederaufbauplanes bewilligt worden ist“, sagte der Bürgermeister in Düsseldorf. „Die Beseitigung der Flutschäden ist für uns als Stadt eine Herkulesaufgabe. Durch den Förderbescheid haben wir nun Planungssicherheit und können die begonnenen und bislang vorfinanzierten Maßnahmen weiter vorantreiben“, so Holger Jung, der sich ausdrücklich bei der Ministerin für die finanzielle Unterstützung und ihren Besuch vor Ort in Meckenheim nach der Flut bedankte.

Meckenheim Erhält Förderbescheid
Ministerin Ina Scharrenbach übergibt den Förderbescheid an Bürgermeister Holger Jung.

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen: „Der Wiederaufbau schreitet in Nordrhein-Westfalen jeden Tag weiter voran. Und in Meckenheim machen wir heute einen richtig großen Schritt. Mit dem Wiederaufbauplan und dem damit verbundenen Finanzrahmen von rund 9 Millionen Euro aus dem Wiederaufbaufonds des Landes Nordrhein-Westfalen sind die Weichen für den weiteren Wiederaufbau der öffentlichen Infrastruktur in Meckenheim gestellt. Alleine rund 1,6 Millionen Euro sind für den Wiederaufbau der Kindertageseinrichtung ‚Villa Regenbogen‘ vorgesehen, rund 1,7 Millionen Euro werden für die katholische Grundschule und 2 Millionen Euro für die evangelische Grundschule bereitgestellt. Für die Sanierung der Turnhallen sind zusätzlich rund 2,5 Millionen Euro eingeplant. Gemeinsam packen wir an und bauen wieder auf.“

Bereits im März dieses Jahres hatte die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Meckenheim rund 525.000 Euro aus dem Wiederaufbaufonds des Landes Nordrhein-Westfalen unter anderem für die Instandsetzung der Veranstaltungshalle, der Schießstände und Sanitäranlagen erhalten. Bei der Wiedereröffnung der Meckenheimer Schützenhalle am 29. Oktober ist die Ministerin als Ehrengast geladen. „Es freut mich sehr, dass wir diesen so wichtigen Ort für den Sport und die Gemeinschaft in Meckenheim wieder zu neuem Leben erwecken konnten. Ich bin sehr darauf gespannt, mir das Ergebnis vor Ort anzuschauen.“