Infoleiste

Topmeldungen

Badespaß in den Herbstferien

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

A565: Sperrung in der Anschlussstelle Merl

weiterlesen

Sankt Martin reitet auch nicht in Merl

weiterlesen

Glasfaserausbau in Altendorf und Ersdorf

weiterlesen

Stadtradeln startet

weiterlesen

Kommunalwahl: Bürgermeister Spilles dankt allen Wahlhelfern

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

27.09-27.09.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

27.09-27.09.2020

"Möglichkeiten" Collage und Acryl

weiterlesen

04.10-04.10.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Lesung des Autors Georg Schwikart

Viertklässlern der Evangelischen und der Katholischen Grundschule Meckenheim in der Öffentlichen Bücherei

Kulturelle Meldungen

Georg Schwikart, freischaffender Autor und Publizist, hat auf Einladung der Öffentlichen Bücherei St. Johannes d. T. ( KÖB ) vor den Viertklässlern der Evangelischen und Katholischen Grundschule Meckenheim gelesen. Der 1964 in Düsseldorf geborene Schriftsteller lebt mit seiner Familie in St. Augustin und hat bisher über 100 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschrieben, sowie zahlreiche Beiträge für Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht. Daneben Beiträge für Radio und Fernsehen.

Bevor Georg Schwikart aus seinen Büchern vorlas, stellte er den Kindern Buchformen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Epochen vor: in Tibet bewahrt man beschriebene oder bedruckte Blätter in einer Seidenhülle auf, andere Völker bewahren Bücher in Form von Schriftrollen auf. Bahnbrechend war dann die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Es konnten viel mehr Bücher in kurzer Zeit gedruckt und verbreitet werden. Großen Anklang fanden bei den Schülern sogenannte Attrappenbücher, die einen hochtrabenden Titel auf dem Einband haben, doch in denen man Nichts lesen kann, die aber als Versteck dienen können, da der Buchblock ausgehöhlt wurde.

Faszinierend, dass die Bibel oder voluminöse Buchwerke auf eine CD oder einen kleinen Chip gespeichert werden können…Lange Zeit hat man Zeichen auf Stein oder Wachs geritzt, dann auf Pergament oder Papyrus geschrieben. Georg Schwikart machte den Kindern klar, dass es gar nicht so selbstverständlich ist, dass Kinder lesen und schreiben können. Vor 300 Jahren war es ein Privileg, denn die meisten Kinder mussten arbeiten und es gab keine Schulfplicht.

Georg Schwikart hat vergleichende Religionswissenschaft , Theologie und Volkskunde in Neuburg/Donau, Bonn und Tübingen studiert und will als Autor mit seinen Geschichten die Welt erklären, damit Kinder die Welt verstehen. Sein erstes Buch, eine Gedichtsammlung, hat er vor mehr als 22 Jahren unter dem Titel : „Du hast mich betört“ geschrieben.

Normalerweise braucht der Autor für ein Kinderbuch sechs Wochen, für ein Erwachsenenbuch mehrere Monate. Die meisten Geschichten sind erfunden, doch oft fließt auch Erlebtes mit ein.

Viel Anklang fanden die Geschichte von der „Marzipanschweinchenrosafarbenen Ausrede“ und der „Geheimaktion Schlüssel“, bei der alle mitraten konnten, sowie einer Geschichte von Freunden, denen es in den Ferien langweilig war und die gerne „Fliegen wollten“. Die Geschichten sind den nachstehenden Anthologien des Autors entnommen :

„Fast am Ende der Welt“ und „Als die Kommunionkinder streikten“.

Buecherei Lesung 06 2010

Die Viertklässler der Evangelischen und Katholischen Grundschule Meckenheim
bei der Lesung des Autors Georg Schwikart in der KÖB

Text und Foto: KÖB