Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Region mit dem Handy entdecken

POIs auch in Meckenheim

Sm Button Weitere Meldungen

Keine Zeit für eine Führung, zu spät für die Touristinfo? - Wer kennt das nicht? Dieses Problem stellt sich in der Region Rhein-Voreifel zukünftig nicht mehr.
Ab sofort gibt es einen neuen Service, mit dem jeder die Region auf eigene Faust erkunden kann.

Mit den mobilen Führungen der Münchener Firma tomis kann jeder Besucher der sechs Kommunen Alfter, Bornheim, Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg seinen ganz individuellen Ausflug gestalten - dafür braucht er nur sein eigenes Handy.

Vorstellung Poi

RVT-Geschäftsführerin Vera Spitz präsentiert mit Vertretern der sechs linksrheinischen Gemeinden
vor dem Witterschlicker Bahnhof das neue Handy- Konzept.

Per Telefon sind ab sofort Informationen zur Burg Lüftelberg, zum Bahnhof Kottenforst, zum Bahnhof Meckenheim, zu den Kirchen St. Lüfthildis, St. Jakobus d. Ältere, St. Johannes der Täufer, zum Herrenhaus Burg Altendorf, zur Oberen Mühle und zur Römischen Wasserleitung abrufbar.

Über einen Telefonanruf sind Informationen zu den örtlichen Sehenswürdigkeiten abrufbar, wenn man die Nummer 089 210 833 310 1 wählt - und dann die jeweilige Kennziffer für den entsprechenden Point of Interest (POI). Die Rufnummern werden über Schilder und Flyer kommuniziert. Der Nutzer zahlt dabei nur den Anruf vom Handy ins deutsche Festnetz, für Flatrate-Nutzer ist der Dienst kostenlos. Alternativ können sich die Besucher die Hörbeiträge auf dem zugehörigen Downloadportal www.rheinvoreifel.tomis.mobi  online anhören oder kostenlos herunterladen und zum Beispiel auf den
eigenen MP3-Player spielen.

Als führender technischer Dienstleister für mobile Anwendungen bietet tomis in der Region Rhein-Voreifel noch einen weiteren Service: die mobile Internetseite, optimiert für alle gängigen Smartphones (z.B. das iPhone). Dort sind die Hörbeiträge von unterwegs abrufbar. Über GPS kann sich der Besucher zudem lokalisieren und zum nächsten Point of Interest navigieren lassen.

Künftig wird es außerdem eine entsprechende App geben. Das neue Angebot ist als Ergänzung zu den teilweise,bestehenden Führungen gedacht. Der Handy-Dienst spricht eine andere Zielgruppe an:
Individualtouristen und spontane Besucher sowie Geschäftsreisende.

Die Kommunen bieten einen zusätzlichen Service, ohne logistischen oder personellen Aufwand bereitstellen zu müssen. Neben der Region Rhein-Voreifel nehmen noch rund 70 weitere Orte in Deutschland den Service von tomis in Anspruch. Auch in anderen Bereichen wie Museen, Naturparks oder Ausstellungen werden die Führungen von Besuchern geschätzt.

Text und Foto: www.wir-im-vorgebirge.de