Infoleiste

Topmeldungen

Stadt Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Wahlhelfer

weiterlesen

In den Ferien ins Hallenfreizeitbad

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder mit

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Stadtwerke Meckenheim geben die Umsatzsteuersenkung direkt an die Kunden weiter

weiterlesen

Katholische Öffentliche Bücherei erfüllt Urlaubswünsche

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

14.07-14.07.2020

"Gesprächs-Cafe für Trauernde"

weiterlesen

15.07-15.07.2020

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

19.07-19.07.2020

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Erfolg für das Konrad-Adenauer-Gymnasium beim Demokratie-Wettbewerb

Meckenheimer Projekt wurde aus 330 Einreichungen ausgewählt

Das Gedenk-Projekt des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) zur Reichspogromnacht in Meckenheim ist vom Wettbewerb „demokratisch handeln“ unter 330 Einreichungen für die bundesweite Demokratie-Tagung in Berlin ausgewählt worden. „Das Gedenken an die Judenverfolgung ist Teil unserer Erinnerungskultur und liegt uns – auch angesichts des Anschlags auf die Synagoge in Halle – sehr am Herzen“, sagte die verantwortliche Lehrerin Christina Eilers. Sie engagiert sich gemeinsam mit vier Kolleginnen und Kollegen in der Arbeitsgruppe „Demokratie im Alltag“ am KAG.  Schüler Louis Huth, der das Projekt in einem kurzen Film dokumentiert hat, meinte: „Wir freuen uns sehr, dass die Wettbewerbs-Jury unser Engagement so gewürdigt hat.“

Gedenkveranstaltung am 9. November
Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gedenkveranstaltung am 9. November 2019 auf dem Meckenheimer Synagogenplatz mitgestaltet, indem sie Zeitzeugenberichte und literarische Texte vorgetragen hatten. Die Schülerinnen und Schüler wollten damit auf kommunaler Ebene Verantwortung übernehmen und öffentlich ein Zeichen gegen Antisemitismus und Gewalt setzen. Bürgermeister Bert Spilles, der bei der Gedenkveranstaltung eine Rede gehalten und einen Kranz niedergelegt hatte, freute sich über den Erfolg beim Wettbewerb: „Gratulation zur Anerkennung des Projektes und zur Einladung nach Berlin!“.

Foto zeigt die Akteure auf dem Synagogenplatz.
Von links: Aileen Hardt, Christina Eilers, Léon Höthker, Amelie Häring, Viktoria Kemper und Jana Roth am Meckenheimer Synagogenplatz. Foto Louis Huth

 

Der Wettbewerb „demokratisch handeln“ wird jährlich deutschlandweit ausgeschrieben und unter anderem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom NRW-Ministerium für Schule und Bildung gefördert. Angesichts der Corona-Pandemie musste die für Juni geplante Demokratie-Tagung „Lernstatt 2020“ in Berlin allerdings abgesagt werden. Die Veranstalter arbeiten an alternativen Würdigungen für die ausgewählten Projekte.

Arbeitsgruppe „Demokratie im Alltag“
Die Arbeitsgruppe „Demokratie im Alltag“ plant auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zur Gedenkveranstaltung sowie weitere Projekte, in denen verantwortungsbewusstes und demokratisches Handeln gefördert werden soll. Im kommenden Schuljahr startet dann am Konrad-Adenauer-Gymnasium auch die Ergänzungsstunde „Demokratie im Alltag“, in der die Schülerinnen und Schüler lernen sollen, Demokratie, Toleranz und Debattenkultur mehr wertzuschätzen.

Das Konrad-Adenauer-Gymnasium ist auch im Internet zu finden.