Infoleiste

Topmeldungen

Rheinische Apfelroute startet

weiterlesen

Erneut Bestplatzierungen für Meckenheim

weiterlesen

Arbeiten liegen vor dem Zeitplan

weiterlesen

Stadt Meckenheim sucht dringend weitere Wahlhelfer

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

25.04.2019

"Zur Steinbachtalsperre"

weiterlesen

26.04.2019

"Pedelec-Kurs"

weiterlesen

27.04.2019

"Über den Scheidskopf ins Ahrtal"

weiterlesen

Wohngeld

Beim Wohngeld handelt es sich um eine zweckgebundene Sozialleistung zur Finanzierung der Unterkunftskosten.

Wohngeld kann für Mietunterkünfte ebenso bezogen werden wie für Eigenheime – für das Eigenheim trägt es den Namen „Lastenzuschuss“.

Voraussetzung für den Bezug von Wohngeld sind nachzuweisende Unterkunftskosten und Einkünfte, anhand derer der notwendige Lebensunterhalt sichergestellt werden kann. Wenn diese nicht nachgewiesen werden können, empfiehlt sich für ältere oder behinderte Menschen eine Kontaktaufnahme mit der Grundsicherungsstelle (Mathias Carstens, Tel. 917194) und für alle anderen mit dem Jobcenter, Römerkanal 56, 53359 Rheinbach. Zuständigkeit bei Selbständigkeit, Jobcenter Siegburg, Frankfurter Str. 110, 53721 Siegburg (Tel. 02241-943367).

Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach der Zahl der Haushaltsangehörigen, deren Einkünften und den anrechenbaren Unterkunftskosten.

Wohngeld wird nur befristet und auf Antrag gewährt – wobei darauf zu achten ist, dass spätestens in dem Monat, indem der Bewilligungszeitraum ausläuft, ein Wiederholungsantrag gestellt wird. Antragsberechtigt ist in der Regel die Person mit dem höchsten Individualeinkommen.

Die erforderlichen Antragsunterlagen finden Sie hier: http://www.mbv.nrw.de/Service/Downloads/Wohnen/Wohngeld/index.php
Bitte beachten Sie, dass die Formulare unterschrieben werden müssen.

Mit dem sogenannten „Wohngeldrechner“ können Sie selbst unverbindlich Ihren zu erwartenden Wohngeldanspruch prüfen; Sie finden ihn hier:
http://wohngeldrechner.nrw.de/

Weitere Formulare und genauere Auskünfte erhalten Sie bei den in unserem Bürgerinformationssystem zum Anliegen Wohngeld angegebenen Ansprechpartnern.