Infoleiste

Topmeldungen

Bürgerstiftung Meckenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter (m/w/d)

weiterlesen

Stadt Meckenheim sucht ehrenamtliche Wahlhelfende

weiterlesen

Krönung der 13. Meckenheimer Blütenkönigin

weiterlesen

Solidarität mit der Ukraine

weiterlesen

Aktuelles zur Baustelle in Altendorf

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon 02225 917-0
Öffnungszeiten Bürgerservice
ohne Termin

Mi              7:30 bis 12:30 Uhr
Sonst nur mit Terminvergabe
https://termine.meckenheim.de/?rs
Per E-Mail: buergerbuero@meckenheim.de
Telefon für Termin nur Mo/Di/Do/Fr 9-10:30 Uhr + Di/Do 14-15 Uhr: 
(02225) 917-206/207/208

Weitere Kontaktdaten
Terminverwaltung Ara Displaying Images Cal

Termin- reservierung Bürgerservice

Zur Terminreservierung:

weiterlesen
Jungholzhalle Eingang

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen
zur Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkönigin Antonia Augenstein

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

10.03.2024

Dauerausstellung "7.000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

11.03-15.03.2024

"Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen"

weiterlesen

17.03.2024

Dauerausstellung "7.000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Fundbüro

Haben Sie etwas verloren oder gefunden? Dann können Sie es entweder im Rathaus direkt melden oder das Online-Fundbüro der Plattform verlustsache.de nutzen.

Die Plattform funktioniert in zwei Richtungen unabhängig von Uhr- und Öffnungszeiten. Wer etwas verloren hat, kann dort nach dem verlorenen Gegenstand suchen. Es kann aber auch eine Fundsache online gemeldet werden.

Wer auf der Suche nach verlorenen Gegenständen oder Wertsachen ist, kann zudem im Online-Fundbüro nachschauen, ob diese bereits im Fundbüro abgegeben wurden. Wenn nach der Suche der Gegenstand registriert und abgegeben wird, sieht die Software bei entsprechender Übereinstimmung vor, dass man vom Fundbüro kontaktiert wird.

Das Besondere am Online-Fundbüro ist, es werden nicht nur alle Gegenstände, die im Fundbüro der Stadt Meckenheim registriert und abgegeben wurden gespeichert, das Online-Fundbüro greift darüber hinaus auch auf über 2.500 angeschlossene Fundbüros u.a. der Stadt Bonn, der Deutschen Bahn oder verschiedener Flughäfen zu.

Sie haben keinen Internetanschluss?
Verlustanzeigen können auch wie gehabt zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros telefonisch oder persönlich bei der Infothek angemeldet werden. Gleiches gilt für Fundstücke.

 

Welche Unterlagen benötige ich?

Personalausweis

ggf. Anschaffungsbeleg

Entstehen mir Kosten?

Für die Sortierung und Lagerung der Fundsache erheben wir ein Bearbeitungsentgelt

0,- EUR bis   24,- EUR =   0,- EUR
25,- EUR bis 150,- EUR =   5,- EUR
151,- EUR bis 500,- EUR = 10,- EUR
Über 500,- EUR=  15,- EUR

Finderlohn

Der Finder hat nach §§ 978 ff. BGB Anspruch auf Finderlohn.
Ein Anspruch auf Finderlohn hat zur Voraussetzung, dass:

  • der Gegenstand einen Wert von mindestens 50,- Euro hat,
  • der Finder nicht Mitarbeiter der Stadt Meckenheim oder der Stadtwerke Meckenheim, einer Tochtergesellschaft oder eines Vertragsunternehmens der Stadt Meckenheim ist und
  • der Finder nicht im Voraus auf den Finderlohn verzichtet hat.

Sollte der gefundene Gegenstand nicht an seinen Eigentümer zurückgeführt werden können, kann der Finder seinen Finderlohnanspruch ab drei Jahren nach dem Versteigerungstermin bei der Stadt Meckenheim geltend machen. Der Anspruch auf Finderlohn erlischt drei Jahre nach dem Versteigerungstermin.

Die Höhe des Finderlohns beträgt 2,5% für einen Wert zwischen 50,- EUR und 500,- EUR und 1,5%, wenn der Gegenstand mehr als 500,- EUR wert ist.

Weitere Informationen

WICHTIG zu wissen:
Erfahrungsgemäß vergehen zwischen dem Zeitpunkt des Verlustes und der Anzeige von Fundsachen beim Fundbüro zwei bis drei Wochen. Deshalb wird bei Verlust von EC-/Kreditkarten und Personalausweisen mit Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) eine Sperrung über den einheitlichen Sperrnotrufnummer 116 116 empfohlen. Zudem ist der Verlust von Ausweisdokumenten, sofern nicht bereits bei der Polizei angezeigt, im Bürgerbüro der Stadt Meckenheim zu melden. Bei Verlust von Gegenständen in öffentlichen Verkehrsmitteln, wenden Sie sich bitte an das Unternehmen, das das Verkehrsmittel betreibt (z. B. RVK, SWB).

Die Aushändigung von Fundsachen an den Verlierer erfolgt nach Prüfung des rechtmäßigen Besitzanspruches. Nehmen Sie hierzu bitte mit den zuständigen Ansprechpersonen im Fundbüro Kontakt auf.

Weitergabe der Anschrift
Bei Rückgabe einer Fundsache an den rechtmäßigen Eigentümer sind wir verpflichtet, dem Finder den Namen und die Anschrift des Eigentümers mitzuteilen, damit der Finder seine Finderlohnansprüche gegen diesen geltend machen kann.

Welche Dienststelle ist zuständig?

Lebenslagen, zu denen diese Dienstleistung gehört

Verwandte Dienstleistungen:

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Rathaus
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim